Alexa kommt in alte Autos, KPIs zum Mobile Advertising, Vivy im Datenschutz-Shitstorm.

2 maanden geleden


Text only:



Überall Alexa: Amazon macht mit neuen Echo-Geräten alte Autos und Stereoanlagen Voice-fähig.


Sprachsteuerung weiter auf dem Vormarsch: Amazon hat gestern in seiner Zentrale in Seattle diverse neue Geräte mit Alexa vorgestellt. So soll der "Echo Auto" die Sprachsteuerung auch in ältere Autos bringen und der "Echo Input" bringt Alexa zum Niedrigpreis in bereits vorhandene Stereoanlagen und Lautsprecher. Zudem bringt Amazon auch eine eigene Mikrowelle heraus, die mit Alexa gesteuert wird, und ein Steckdosen-Adapter macht diverse andere Geräte fit für Alexa. Weiterhin erscheinen die bereits bekannten Smart Speaker Echo Dot, Echo Plus und Echo Show in Neuauflagen.
weiterlesen auf mobilbranche.de


Das sind die Key Performance Indicators im Mobile Advertising.
KPIs für mobile Werbung: Was sind grundlegende Erfolgsfaktoren im Mobile Advertising? Die Fokusgruppe Mobile im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat sich dem Thema angenommen und erstmals Key Performance Indicators (KPI) nach Branding- und Performance-Aspekten aufgeschlüsselt. Vor allem im Branding-Bereich wurde der Erfolg bislang nur unzureichend gemessen, meinen die Experten. Um welche KPIs es sich konkret handelt, erfahren Sie nach dem Klick.
weiterlesen auf mobilbranche.de
- Anzeige -
Passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt nicht, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt, passt. Wir finden die Ursache deines App Problems.
dieneueabteilung.de
 

- AUSGEWÄHLT -


Vivy im Shitstorm: Die nun offiziell gestartete Gesundsheitsakten-App von Allianz und N26-Gründer Christian Rebernik sei eine "Datenschutz-Bruchlandung", so IT-Sicherheitsexperte Mike Kuketz. So baue die App bereits vor der Registrierung sowie der Zustimmung zu den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen Verbindungen zu diversen US-Analysetools auf. Das selbe Problem betrifft aber auch viele andere Apps.
heise.de


Instagram testet nach langjährigem Widerstand dagegen nun doch eine Funktion, mit der vorhandene Beiträge von anderen Accounts weitergeteilt werden können, also ähnlich der Funktion Retweet bei Twitter oder "Beitrag jetzt teilen" bei Facebook. Die Funktion gab es bislang nicht, weil Instagram seinen besonders "persönlichen" Charakter beibehalten wollte - doch in Zeiten von Influencern ist das wohl nicht mehr zeitgemäß.
theverge.com


Kinder sollten möglichst selten Handys nutzen, zumindest wenn sie keine schlechten Augen haben wollen: Laut Studien steigt durch die intensive Smartphone-Nutzung das Risiko von Kurzsichtigkeit deutlich an. Auch die Risiken für Netzhauterkrankungen oder Grünem Star sind größer.
n-tv.de


- Anzeige -
Modern Workplace – Best Practices und Trends
Starre Arbeitszeitmodelle gehören der Vergangenheit an. Lernen Sie aus den Erfahrungen anderer Top-Unternehmen, wie Sie Workspace-Konzepte digital und flexibel gestalten und die Nutzer für neue Technologien begeistern. Auf dem ENTERPRISE MOBILITY SUMMIT erfahren Sie außerdem, wie Sie die steigenden Anforderungen an das Device Management und die Sicherheit managen.
» Jetzt anmelden


Mobile Ad Tech: Fünf Trends aus dem Bereich mobile Werbetechnologie hat WeQ-Geschäftsführer Markus Malti auf der Dmexco aufgespührt und nun in einem Fachbeitrag zusammengefasst. U.a. beleuchtet er die Nutzung der Blockchain-Technologie im Mobile Advertising, die Brand Safety bei programmatischer Kampagnenaussteuerung und dass Marken ein Vertrauen bei den Verbrauchern aufbauen müssen.
martechseries.com


Play Store wird für neue Betrugsmasche genutzt: In den letzten Tagen sind gefälschte Apps fürs Mobile Banking aufgetaucht, die Namen wie "Netbank Mobile", "Post Finance" oder auch "Bitpanda Viewer" tragen. Die Apps greifen sensible Kreditkartendaten ab. Es ist ein Hase-und-Igel-Spiel, bei dem Google natürlich versucht, die Apps schnell wieder zu löschen.
t-online.de


- Anzeige -
Mehr Mobile App Usability: Meistere die Herausforderung! Im mobilbranche.de-Workshop am 8. und 9. Oktober in Berlin zeigt die renommierte App-Designerin Melinda Albert, wie Unternehmen ihre Apps mittels gelungerer Usability von der Masse abheben, Herausforderungen meistern und Nutzern so eine hervorragende User Experience ermöglichen können.
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!


- MITGEZÄHLT -


10 Jahre jung wird Android am Wochenende: Aus diesem Anlass blickt die "Süddeutsche Zeitung" auf die bewegte Geschichte des mobilen Betriebssystems von Google zurück, das heute einen weltweiten Marktanteil von über 80 Prozent hat.
sueddeutsche.de


- DA WAR NOCH WAS -


"Die iPhones sind nicht teuer. In Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag zahlt man unterm Strich nur etwa einen Dollar pro Tag."


Apple-Boss Tim Cook verteidigt die hohen Preise für iPhones und ergänzt, dass die Smartphones zudem Fotoapparat, Videokamera und Musikplayer überflüssig machen und daher eigentlich günstig sind.
derstandard.at


- HINGEHEN -


Events der nächsten Wochen: Digility: The AR/VR Conference & Expo (26.-27.9., Köln) +++ Digital Suite (27.-28.9., Berlin) +++ 11. Mobile Media Forum (27.9., Wiesbaden) +++ Bits & Pretzels (30.9.-2.10., München)
mobilbranche.de - weitere Termine im Überblick


mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.




Sie erhalten den Newsletter an die Adresse: newsletter@newslettercollector.com
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß Paragraph 10 Absatz 3 MDStV:
Florian Treiß (treiss@mobilbranche.de), Käthe-Kollwitz-Str. 35, 04109 Leipzig
Impressum | Datenschutzerklärung
Mit freundlicher Unterstützung der AGNITAS AG - Ihr Partner für E-Mail & Marketing Automation


Mobilbranche.de

Categorieën: Internet
Leeftijd: 14 t/m 18 jaar 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018