Die Sandwich-Connection

10 maanden geleden


Text only:

  Im Browser anzeigen!
10.11.2016
Die Sandwich-Connection

Wie Sie tragfähige Netzwerke aufbauen und Ihre Souveränität zurückgewinnen
Das Dilemma zwischen Anforderungen und Möglichkeiten ist allgegenwärtig. Häufigsten Ausdruck findet es in der Arbeitswelt als Sandwich-Position zwischen dem „Druck von oben“ und dem „Widerstand von unten“: Vorgesetzte und Kunden fordern, Mitarbeiter, Kollegen und Kooperationspartner verweigern sich. Dabei glauben wir allzuoft, mit unseren Problemen allein zu sein.
Ein Irrtum. Das muss nicht so bleiben, denn allen anderen ergeht es ähnlich. „Bildet die Sandwich-Connection. Bildet Netzwerke und helft euch gegenseitig!“, ruft Stefan Fourier deshalb in seinem neuen Buch auf. Und er beschreibt, wie man dabei vorgeht, was man dazu benötigt und worauf man achten muss.
„Die Sandwich-Connection“ ist eine Anleitung, aus Kontakten tragfähige Netzwerke zu machen. Denn diese kann man für viele Zwecke nutzen: zum Beispiel um sich zu entlasten, Ziele zu erreichen, Geschäfte zu machen oder einfach nur Freude zu erleben. So entstehen Verbindungen, in denen Menschen sich auf Augenhöhe begegnen, sich im Alltag unterstützen und ihr Leben meistern.


» Jetzt kaufen!
Anzeige
Digitale Disruption - Was ist das eigentlich?

Das Thema Digitalisierung hat uns - spätestens seit der ARD-Themenwoche erfasst. Doch was bedeutet Digitalisierung eigentlich für unser Leben? Die Möglichkeiten, die sich eröffnen werden vieles grundlegend verändern. Und zwar in einem Ausmaß, das Sie sich heute noch nicht einmal im Entferntesten vorstellen können.


» Jetzt lesen!
Anzeige
Das Wort "Nein" ist eine wahre Machtquelle

Für viele Menschen ist das Wort "Nein" der Schlusspunkt einer jeder Konversation. Wir verstummen einfach, nehmen es hin und unsere machtvolle Haltung bricht wie ein Kartenhaus zusammen. Aber warum steigen wir nicht in eine Diskussion ein sondern bewerten das "Nein" als endgültiges, unabänderliches Urteil?


» Jetzt lesen!
Anzeige
Von Busyness zum Business
Arbeit ist für Menschen ein sinnstiftendes Element in ihrem Leben. Jedenfalls könnte sie das sein. Für viele Menschen ist sie aber eher Beschäftigungstherapie. Die ist weder sinnstiftend noch wertschöpfend und vielfach ein Symptom von Prokrastination. 
» Jetzt lesen!
Anzeige

Und wir freuen uns auf Ihre Antworten an redaktion@businessvillage.de
Wir lesen alle Mails, können aber nicht auf alle Antworten.


Dieser Newsletter wurde an newsletter@newslettercollector.com gesendet. Wenn Sie ihn nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier.


DatenschutzAbmeldung
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO


Impressum:
BusinessVillage GmbH — Reinhäuser Landstraße 22 — D-37083 Göttingen
Telefon +49 (551) 2099-100 — Fax +49 (551) 2099-105 — E-Mail info@businessvillage.de
Geschäftsführer: Christian Hoffmann Handelsregisternummer: 3567 — Registergericht: Amtsgericht Göttingen


Businessvillage.de

Categorieën: Financieel
Leeftijd: 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2017