DIHK Courier (Ausgabe 29/2015 vom 17. Juli 2015)

3 jaren geleden


Text only:

Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier  

DIHK Courier
Ausgabe 29/2015 vom 17. Juli 2015


 
 
 
 
 
         

Thema der Woche

  
   

Gasversorgungssicherheit: Markt statt strategischer Reserve

Braucht Deutschland eine nationale Erdgasreserve? Der DIHK meint: Vertrauen spart Geld. Eine strategische Reserve verursache Marktverzerrungen und koste die Gasverbraucher jährlich 400 Millionen bis 1,6 Milliarden Euro. Erforderlich sei sie allenfalls beim Zusammentreffen mehrerer Einzelrisiken, etwa bei einem politisch bedingten Lieferausfall in langen Kälteperioden. Und: Unternehmen müssten die Reserve mitfinanzieren, würden jedoch in Mangelsituationen als erste abgeschaltet. Der DIHK plädiert deshalb dafür, die Diskussion auf andere Instrumente zur Flexibilisierung von Gasangebot und -nachfrage zu erweitern.


Lesen Sie hierzu das aktuelle "Thema der Woche".


mehr

   
   

DIHK-News

  
   

VE stabilisiert haushaltsnahes Verpackungssystem

DIHK: 7. Novelle der Verpackungsverordnung ist spürbar

(17.07.2015) Rund 3.450 Unternehmen haben nach einer Zwischenbilanz des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) im vergangenen Jahr per Vollständigkeitserklärung (VE) dokumentiert, wie viele Verpackungen sie in Umlauf gebracht haben.


mehr

   
   

Energieeffizienz made in Germany – international begehrt

AHK-Geschäftsreisen von September bis Dezember

(17.07.2015) Deutsche Anbieter von Technologien und Produkten rund um die Energieeffizienz können im zweiten Halbjahr 2015 in acht europäischen Ländern ihre Marktchancen kennenlernen, ihr Leistungsspektrum präsentieren und B2B-Gespräche führen.


mehr

   
   

Ausbildung erfordert leistungsstarke Berufsschulen vor Ort

DIHK veröffentlicht Ergebnisse einer Online-Umfrage

(16.07.2015) Als "ausgesprochen besorgniserregend" bewertet Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), dass immer mehr Berufsschulen ihre Pforten schließen müssen.


mehr

   
   

"Lockerungsübungen" in Kuba machen vorsichtige Hoffnung

DIHK: Investitionschancen erst nach Ende des US-Embargos

(16.07.2015) Wenn die USA ihr Embargo gegen Kuba aufheben, könnte der karibische Inselstaat nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) für die deutsche Automobil-, Energie- und Maschinenbaubranche interessant werden.


mehr

   
    Anzeige    

Die Büroberufe: Talentförderung für Ihre Azubis

Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicherer in Prüfungen, souveräner im Betrieb: Die Zeitschrift "Die Büroberufe" bringt Ihre Azubis mit verständlichem Fachwissen und Prüfungs-Training nach vorne.
NEU: Die Inhalte sind auf den Ausbildungsberuf "Kaufmann/-frau für Büromanagement" abgestimmt. Fordern Sie ein Heft kostenlos an, und Sie erhalten das Videotraining "Excel 2010 effizient nutzen" gratis dazu!
> Zum Gratis-Test mit Excel-Training

     
   

"Ausbildungs-Ass" 2015: Jetzt schnell bewerben!

Wettbewerb läuft noch gut zwei Wochen

(16.07.2015) Am 31. Juli endet die Bewerbungsfrist für das "Ausbildungs-Ass" 2015. Die begehrte Auszeichnung besonderer Leistungen rund um die Ausbildung junger Menschen wird in diesem Jahr zum 19. Mal verliehen.


mehr

   
   

Iran: Aufhebung der Sanktionen

"International Aktuell" zum Atomabkommen vom 14. Juli

(15.07.2015) Am gestrigen Dienstag gelang der Gruppe der E3+3 (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, China, Russland, USA) und dem Iran in Wien die Einigung auf ein Atomabkommen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) analysiert die Situation in einem "International Aktuell".


mehr

   
   

Die griechische Regierung muss jetzt dringend liefern!

DIHK-Präsident mahnt "Einhalten verabredeter Regeln" an

(14.07.2015) Als ersten Hoffnungsschimmer hat Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die gestrige Einigung der Staats- und Regierungschefs der Eurozone auf ein neues Hilfspaket für Griechenland bezeichnet.


mehr

   
   

DIHK und bne fordern moderne Netzregulierung

Mehr Transparenz und Flexibilität, weniger Ausnahmen

(14.07.2015) Mit den Entscheidungen zum Strommarkt ist ein wichtiger Baustein für die Energiewende gelegt. Aus Sicht des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) und des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne) sind aber weitere Schritte bei der Regulierung der Energienetze notwendig.


mehr

   
   

"position" 3/2015: Sven Hannawald und die Motivation

Neue Ausgabe des IHK-Berufsbildungsmagazins nun erhältlich

(14.07.2015) Ex-Skispringer Sven Hannawald ist von Haus aus gelernter Kommunikationselektroniker. Mit der Ausbildung wollte er sich für den Fall absichern, dass die sportliche Karriere scheitern könnte. Von seinen beruflichen Plänen und seinem Erfolgsrezept berichtet er im "Promi-Interview" der "position" 3/2015.


mehr

   
   

Erbschaftsteuer verändert Unternehmenslandschaft

DIHK warnt vor Einbeziehung Hunderttausender Kleinbetriebe

(13.07.2015) Dass die Erbschaftsteuerreform die Bereitschaft zur Übertragung von Familienunternehmen auf die nächste Generation noch weiter verringern wird, befürchtet Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).


mehr

   
   

Service-Tipps

  
   

Nachrichten aus der IHK-Organisation

Die digitalen Potenziale, die die niedersächsischen IHKs dem Tourismus attestieren, ihr Starterpaket für Gründer im Nebenerwerb, die neue Qualifizierung "Stark für Ausbildung", der IHK-Branchentreff Kreativwirtschaft in Bielefeld oder der 4. IHK-Handelstag NRW: Auf www.ihk.de wird in dieser Woche ein breites Themenspektrum abgedeckt. Natürlich kommen auch viele internationale Angebote zur Sprache: das IHK Export-Forum in Trier, eine USA-Reise zu Weltbank & Co., ein Seminar zum niederländischen Kündigungsrecht oder die "Deutsch-Türkischen Wirtschaftsbegegnungen" in Köln.


Die jüngsten Nachrichten aus der IHK-Organisation sind abrufbar unter www.ihk.de/news.


mehr

   
   

Aus dem Karriereportal der IHK-Organisation

Der DIHK in Berlin sucht eine/-n Mitarbeiter/-in im IT-Support sowie eine/-n Bundesgeschäftsführer/-in für die Wirtschaftsjunioren Deutschland, die AHK Japan eine/-n stellvertretende/-n Geschäftsführer/-in, die IHK Rhein-Neckar in Mannheim eine/-n Mitarbeiter/-in"Nachfolgemoderation" und die IHK Trier eine/-n Referent/-in Tourismuswirtschaft. Bei der IHK Nürnberg für Mittelfranken ist die Leitung des Referats kaufmännische Ausbildungsprüfungen zu besetzen, bei der IHK Reutlingen eine Trainee-Stelle; die IHK Frankfurt am Main möchte eine/-n Volkswirtschaftliche/-n Referent/-in einstellen, die IHK Niederbayern in Passau eine/-n Berater/-in "unternehmensWert: Mensch (uWM)".


Diese und weitere Stellenangebote aus der IHK-Organisation gibt es im neuen Jobportal karriere.ihk.de.


mehr

   
   

Neuerscheinung im DIHK-Verlag

Wirtschaftspolitik:    
Deutschland in Zahlen 2015


mehr

   
   

Steuerinfo

Die "Steuerinfo" informiert auch im Juli über Aktuelles rund um Steuerpolitik und -recht sowie aus der Haushaltspolitik. Sie steht zum Download bereit in der Rubrik "Steuer- und Finanzpolitik".


mehr

   
   

Bericht aus Brüssel

Die Europäische Union geht in die Sommerpause und damit auch der "Bericht aus Brüssel". Sie finden die bis September letzte Ausgabe des Newsletters in der Rubrik "Europäische Union".


mehr

   
   

InfoRecht

Was gibt es Neues im privaten, öffentlichen und internationalen Wirtschaftsrecht? Die Juli-Ausgabe von "InfoRecht" ist angebunden in der Rubrik "Recht und Steuern".


mehr

   
   

Newsletter abbestellen | Impressum


 

Dihk.de

Categorieën: Overige | Diversen
Leeftijd: 14 t/m 18 jaar 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018