DIHK Courier (Ausgabe 48/2015 vom 27. November 2015)

2 jaren geleden


Text only:

Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier
 

DIHK Courier
Ausgabe 48/2015 vom 27. November 2015


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Thema der Woche


 
 
 
 

Bonne chance dem Weltklimagipfel in Paris


Von der 21. UN-Klimakonferenz, die am 30. November startet, erwartet die Wirtschaft keine bahnbrechenden Ergebnisse. Die Unternehmen leben zwar aktiven Klimaschutz im eigenen Betrieb, rechnen aber kaum mit verbesserten Exportchancen für Umwelttechnologien. Der DIHK hofft, dass sich die Völkergemeinschaft in Paris doch noch zu anspruchsvollen und verbindlichen Klimabeiträgen durchringt. So würde eine ökologische und ökonomische Win-win-Situation erreicht.


Lesen Sie hierzu das aktuelle "Thema der Woche".



mehr


 
 
 
 

DIHK-News


 
 
 
 

Die Generation von heute für eine EU von morgen


WJD laden Anfang Dezember zum Gipfel nach Berlin


(26.11.2015) Wie kann das Bewusstsein um den Wert der Europäischen Union gerade bei jüngeren Menschen neu entfacht werden? Diese Frage möchten die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) gemeinsam mit ihren Gästen am 3. Dezember in Berlin diskutieren.



mehr


 
 
 
 

Englische Fassung der "BID-News" 26/2015 verfügbar


Übersetzung steht jetzt zum Download bereit


(26.11.2015) Von der Konferenz der International Downtown Association in San Francisco bis zum Open Wi-Fi in der Severinstraße in Köln reicht das Themenspektrum der aktuellen "BID-News", die nun auch in einer englischen Version vorliegen.



mehr


 
 
 
 
Anzeige
 
 

"wir AUSBILDER" – gemeinsam erfolgreich ausbilden


Wie tickt die Jugend? Was tun gegen Fachkräftemangel? Was machen die Kollegen anders? Was besser? Die Antworten gibt Ihnen "wir AUSBILDER", das neue Fachmagazin von Ausbildern für Ausbilder. Mit Erfahrungen, Impulsen und Lösungen für die Praxis. Testen Sie jetzt eine Ausgabe kostenlos!
> Hier Gratis-Ausgabe anfordern


 
 
 
 
 

Integration ist ein "Kraftakt" mit Chancen


Schweitzer-Interview in der "Passauer Neuen Presse"


(25.11.2015) Sonderregelungen beim Mindestlohn nur für Asylsuchende lehnt Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), klar ab. In einem Zeitungsinterview skizzierte er den Handlungsbedarf und die Perspektiven, die die wachsende Zahl von Flüchtlingen für den deutschen Arbeitsmarkt birgt.



mehr


 
 
 
 

03/2015: Argentinien: Hoffnungen auf einen Turnaround


"International Aktuell" zum Regierungswechsel


(25.11.2015) Am Sonntag hat Argentinien einen neuen Präsidenten gewählt: Mauricio Macri beendet die zwölfjährige "Kirchner-Ära" in dem südamerikanischen Land. Was der politische Wechsel für die deutsche Wirtschaft bedeutet, analysiert der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in einem "International Aktuell".



mehr


 
 
 
 

Treier: "Der Reformweg zahlt sich aus"


Eurozone nicht länger Sorgenkind der Weltkonjunktur


(23.11.2015) Die Reformen in Spanien, Portugal, Italien & Co. zeigen Wirkung: Der "AHK World Business Outlook 2015 / 2016" attestiert der Eurozone eine – insbesondere mit Blick auf das schwächelnde globale Umfeld – gute wirtschaftliche Entwicklung.



mehr


 
 
 
 
Anzeige
 
 

Einfach clever: Das Service-Portal für Unternehmen


Als Unternehmen schnell und unkompliziert mit dem Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio kommunizieren geht nicht? Geht doch. Das Beitragskonto selbst führen, online Zahlungsaufforderungen einsehen und Papierberge verhindern – all das ist möglich mit dem Service-Portal für Unternehmen.
> Jetzt registrieren unter portal.rundfunkbeitrag.de


 
 
 
 
 

Service-Tipps


 
 
 
 

Nachrichten aus der IHK-Organisation


Rheinland-pfälzische Betriebe sind offen für die Beschäftigung von Flüchtlingen, der Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen steht deutlich weniger Fläche zur Verfügung, als in den Regionalplänen ausgewiesen, die hessischen IHKs haben ihren Schulpreis verliehen, und für Brandenburg gibt es jetzt eine Übersicht der Weihnachtsmärkte. Details erfahren Sie auf www.ihk.de. Dort lesen Sie zudem vom Jahresprogramm 2016 der Innovationstour "Forschung erforschen", von einer Russland-Konferenz in Düsseldorf und von drei IHK-Seminaren: In Stuttgart steht das "Travel Risk Management" auf dem Lehrplan, in Mannheim das polnische Arbeitsrecht und in Münster der niederländische Jahresabschluss.


Die Nachrichten aus der IHK-Organisation gibt es unter www.ihk.de/news.



mehr


 
 
 
 

Aus dem Karriereportal der IHK-Organisation


Neue Chancen in Berlin: Der DIHK sucht eine/-n Referent/-in "Anerkennung ausländischer Abschlüsse und Kompetenzerfassung" sowie eine/-n Projektassistent/-in im Bereich Beschäftigung, Gesundheitswirtschaft, Familie und Beruf, die DIHK Service GmbH eine/-n Projektkoordinator/-in sowie eine/-n Projektmitarbeiter/-in für die Bearbeitungsstelle für Gewerbefördermittel. Die IHK Nord Westfalen möchte in Münster eine/-n Sekretär/-in für die Abteilung Handel und Dienstleistungen einstellen, die AHK Ecuador in Quito eine/-n Bildungsmanager/-in für Aus- und Weiterbildung.


Einzelheiten und viele weitere Stellenangebote aus der IHK-Organisation finden Sie im Jobportal karriere.ihk.de.



mehr


 
 
 
 

Bericht aus Brüssel


Wissenswertes aus der Europapolitik lesen Sie wie gewohnt im "Bericht aus Brüssel". Die aktuelle Ausgabe steht zum Download bereit in der Rubrik "Europäische Union".





mehr


 
 
 
 

Newsletter abbestellen | Impressum


 

Dihk.de

Categorieën: Overige | Diversen
Leeftijd: 14 t/m 18 jaar 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018