EKD-Newsletter Nr. 514, 21. Mrz 2016

2 jaren geleden


Text only:



EKD-Newsletter Nr. 514, 21. Mrz 2016


ISSN 1616-0304


Inhalt


Kirchenpolitik

Leitungswechsel in EKD-Finanzabteilung
Evangelisches Zentrum Frauen und Mnner feiert seine Erffnung

Lutherdekade und Reformationsjubilum

Das Reformationsjubilum berwindet konfessionelle Grben!
Wanderausstellung zeigt Lutherbilder aus sechs Jahrhunderten

Glauben

Osterevangelium in 15 Sprachen
VELKD-Broschre fr Eltern, die ihr Kind verloren haben
Onlineprojekt zu den biblischen Psalmen

kumene

Woche fr das Leben 2016

International

Mit der Knigin in der Kirche
Gottesdienst auf hoher See

Stiftungen

Orgel des Monats Mrz 2016 in Schellsitz

Worte zum Tag


Worte zum Tag

Kirchenpolitik



Leitungswechsel in EKD-Finanzabteilung
Heidrun Schnell folgt auf Thomas Begrich



Mit einem Gottesdienst ist in Hannover die neue Leiterin der Finanzabteilung der EKD, Oberkirchenrtin Heidrun Schnell, in ihr Amt eingefhrt worden. Zugleich wurde der bisherige Amtsinhaber Thomas Begrich verabschiedet, der Mitte des Jahres in den Ruhestand tritt. Der Diplom-Betriebskonom Begrich hat die Finanzabteilung der EKD seit September 2003 geleitet. Heidrun Schnell hat zuletzt die Abteilung Finanzen im Konsistorium der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz geleitet.



EKD-Pressemitteilung



nach oben



Kunst und Kirche brauchen Kollegialitt
Evangelisches Zentrum Frauen und Mnner feiert seine Erffnung



Nach intensiven Vorbereitungen zum Zusammenschluss der bisherigen Geschftsstellen der Evangelischen Frauen in Deutschland und der Mnnerarbeit der EKD zu einer neuen Einheit wurde mit Jahresbeginn eine gemeinsame Gesellschaft gegrndet. ber 70 Vertreterinnen und Vertreter aus EKD, Landeskirchen und kirchlichen Verbnden haben in Hannover die Erffnung des Evangelischen Zentrums Frauen und Mnner gefeiert.



Pressemittteilung



nach oben


Lutherdekade und Reformationsjubilum



Das Reformationsjubilum berwindet konfessionelle Grben!



Das Reformationsjubilum im Jahr 2017 strkt nicht die Abgrenzung der Protestanten, sondern fhrt die Konfessionen zusammen. Diese Beobachtung macht EKD-Reformationsbotschafterin Margot Kmann auf ihren Reisen. Bei einem Vortrag in der katholischen Kirche Belair in Luxemburg ber Reformation und kumene eine Herausforderung pldierte Kmann dafr, die kreative Kraft der konfessionellen Differenz zu nutzen etwa in Form von kumenischen Pilgerwegen.



EKD-Pressemitteilung



nach oben



Das immer andere Gesicht der Reformation
Wanderausstellung zeigt Lutherbilder aus sechs Jahrhunderten



Martin Luther war der Rummel um sein Konterfei gar nicht recht. Doch die neue reformatorische Bewegung musste ein Gesicht bekommen, und so entstanden allein 500 unterschiedliche Motive zu Lebzeiten des Reformators. Eine Ausstellung des Verbands kirchlicher Archive in der EKD zeigt die Vielfalt der Portrts im Blick auf 500 Jahre Reformation.



Editorial



nach oben


Glauben



kumenische Aktion jetzt auch mit Farsi und Leichter Sprache
Osterevangelium in 15 Sprachen



Die Deutsche Bibelgesellschaft (DBG) und das Katholische Bibelwerk haben gemeinsam eine vielsprachige Ausgabe des Osterevangeliums erstellt. Gegenber der Vorjahresversion ist das aktuelle Dokument um die in Persien beheimatete Sprache Farsi und Deutsch in Leichter Sprache erweitert. Besonders in Gottesdiensten sowie in der Seelsorge fr Flchtlinge und Migranten haben sich mehrsprachige Bibeltexte bewhrt, sagt DBG-Generalsekretr Dr. Christoph Rsel. Ostern ist ein Fest der Freude, die berall sichtbar werden sollte, so Rsel.



Pressemitteilung



nach oben



Gute Hoffnung jhes Ende berarbeitet und neu gestaltet wieder lieferbar
VELKD-Broschre fr Eltern, die ihr Kind verloren haben



Die 94-seitige Broschre wendet sich an Eltern, die ihr Baby verloren haben, und deren Angehrige sowie alle, die sie begleiten. Erstmals 1996 erschienen, hat Gute Hoffnung jhes Ende seither einen festen Platz in der seelsorgerlichen Begleitung der Betroffenen. Nun liegt die Handreichung in 11. Auflage vor vllig neu gestaltet und inhaltlich berarbeitet. So wurden insbesondere die weiterfhrenden Hinweise auf Hilfsangebote sowie die juristischen und medizinischen Informationen aktualisiert.



VELKD-Pressemitteilung



nach oben



Leid und Zorn, Hoffnung und Trost
Onlineprojekt zu den biblischen Psalmen



Die Evangelische Kirche im Rheinland hat ein Onlineprojekt zu den Psalmen gestartet. Unter dem Motto Das Brot der Seele haben Autorinnen und Autoren Texte ber verbindende Themen geschrieben, die den Psalmen zugrunde liegen: Hoffnung, Trost, Trauer, Leid, Zorn, Klage oder Musik. Manche haben einen wissenschaftlich-forschenden Blick auf die Psalmen gerichtet, andere sich ihnen mit Gedichten und Geschichten assoziativ genhert.



Online-Projekt Psalmen



nach oben


kumene



Alter in Wrde - Herr, Dir in die Hnde
Woche fr das Leben 2016



Die Woche fr das Leben ist seit mehr als 20 Jahren die kumenische Aktion der evangelischen und katholischen Kirche fr den Schutz und die Wrde des Menschen vom Lebensanfang bis zum Lebensende. In diesem Jahr findet die Woche fr das Leben vom 9. bis zum 16. April 2016 statt. Unter dem Jahresthema Alter in Wrde befasst sich die Aktion mit den hoch betagten Menschen im sogenannten vierten Lebensalter.



Woche fr das Leben



nach oben


International



Mit der Knigin in der Kirche
Gemeinde in Kopenhagen feiert das Jubilum 400 Jahre kniglicher Patron von Sankt Petri"



Es ist ein einzigartiges Amt, das die deutschsprachige Gemeinde St. Petri in Kopenhagen mit dem dnischen Knigshaus verbindet. Vor 400 Jahren wurde erstmals der knigliche Patron von St. Petri ernannt. Die Gemeinde beging das Jubilum jetzt mit einem festlichen Gottesdienst, den auch Knigin Margrethe II. mitfeierte.



Editorial



nach oben



Gottesdienst auf hoher See
Tagung der Kreuzfahrtseelsorge



Kreuzfahrttourismus boomt fr viele ist das ein Traumurlaub mit viel Komfort, exotischen Zielen und Meeresromantik. Die Reiseveranstalter bieten auch geistliche Begleitung an: Evangelische und katholische Seelsorger sind mit an Bord, feiern Gottesdienste und Andachten und stehen Passagieren und Besatzungsmitgliedern fr Gesprche zur Verfgung.



Editorial



nach oben


Stiftungen



Orgel des Monats Mrz 2016 in Schellsitz
Instandsetzung in wenigen Wochen abgeschlossen



Kein anderes Instrument hat in der Kirche so eine Durchschlagskraft, die Vogler-Orgel klingt einfach berdurchschnittlich, sagt Kantor Robert Mller ber das Instrument in Schellsitz. Doch seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ist die Orgel nicht mehr berholt worden; sie ist verunreinigt, es fehlen Pfeifen, der Zimbelstern ist blockiert und viele Teile sind vom Holzwurm befallen. Rund 68.000 Euro kostet die derzeitige Sanierung des Instruments. Die Stiftung Orgelklang wrdigt es als Orgel des Monats Mrz und frdert die Instandsetzung.



EKD-Pressemitteilung



nach oben


Worte zum Tag



Wahrlich, das ist Gott, unser Gott fr immer und ewig. Er ist's, der uns fhret.
Psalm 48,15



nach oben


Feedback



Uns interessiert Ihre Meinung zum Newsletter.
Schreiben Sie an: newsletter@ekd.de


Der Info-Service der evangelischen Kirche ist bundesweit kostenlos aus dem Fest- und Mobilnetz erreichbar. Unter der Rufnummer 0800-50 40 60 2 sind wir Montag bis Freitag (auer an bundesweiten Feiertagen) von 9 bis 18 Uhr fr Sie da. Sie knnen uns auch per E-Mail erreichen: info@ekd.de


Jetzt der EKD auf Facebook und Twitter folgen!


EKD-Newsletter


herausgegeben von:


Evangelische Kirche in Deutschland
Stabsstelle Kommunikation
Postfach 21 02 20
30402 Hannover
Tel.: 0800 - 50 40 60 2
E-Mail: info@ekd.de
Impressum

WWW-Adresse des Newsletter:
(Bestellen/Austragen)
http://www.ekd-newsletter.de
Sie erhalten diesen Newsletter an Ihre Mailadresse: newsletter@newslettercollector.com.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr beziehen mchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link:
abmelden
Copyright 2016 © Die Texte aus dem Newsletter dürfen mit Quellenangabe in elektronischen und gedruckten Medien im Bereich der evangelischen Kirche veröffentlicht werden. Bitte senden Sie Belege an die im Impressum genannten Herausgeber des EKD-Newsletters.


Ekd.de

Categorieën: Geloof I Overtuiging
Leeftijd: 14 t/m 18 jaar 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018