EKD-Newsletter Nr. 540, 31. August 2017

10 maanden geleden


Text only:


Probleme beim Lesen des Newsletters? Jetzt online lesen


Donnerstag, 31. August 2017

EKD-Newsletter Nr. 540



Sehr geehrter Herr Do,
heute
erhalten Sie den neu gestalteten EKD-Newsletter. Wir freuen uns auf Ihre Rckmeldung und wnschen Ihnen eine interessante Lektre.


Herzlichst
Ihre Newsletter-Redaktion


Inhaltsverzeichnis 28037


Kirchenpolitik


Huber hat den deutschen Protestantimus mageblich geprgt


Europische Lsung zur Aufnahme von Flchtlingen gefordert


Die weltweit erste Bischfin


500 Jahre Reformation


Themenwoche Bewahrung der Schpfung


Hunderte Besucherinnen beim FrauenFestTag in Wittenberg


Kostenfreies Schlermagazin zur Reformation


Die Reformationsbotschafter ber den Erfahrungsraum Kirche


Medien


Konsens und Konflikt: Politik braucht Auseinandersetzung


Evangelischer Buchpreis 2017 geht an Jrn Klare


Sozial-O-Mat: Treffen Sie Ihre Wahl sozial!


Glaube


Kirchen feiern Tag der Schpfung


Religionen als Krfte der Vershnung strken


Stiftungen


Jahresbericht der Stiftung KiBa 2016 erschienen


Orgel des Monats August


Tageslosung

Alle, die dich verlassen, mssen zuschanden werden; denn sie verlassen den HERRN, die Quelle des lebendigen Wassers.


Jeremia 17,13


Kirchenpolitik





News



Huber hat den deutschen Protestantimus mageblich geprgt



Bundesprsident Frank-Walter Steinmeier hat den frheren evangelischen Bischof Wolfgang Huber als Brckenbauer gewrdigt. In einem verffentlichten Gratulationsschreiben zu Hubers 75. Geburtstag am 12. August schrieb
Steinmeier, Huber habe stets akademische Gelehrsamkeit mit kirchlicher und gesellschaftlicher Wirksamkeit verbunden. Mit Bereitschaft zum offenen Gesprch, Wahrhaftigkeit und Vorbild gebe Huber nach wie vor wegweisende
Impulse fr zentrale Fragen der Theologie und des Zusammenlebens in Staat und Gesellschaft.





News



Europische Lsung zur Aufnahme von Flchtlingen gefordert



Nach dem Stopp von Rettungseinstzen erinnert die EKD an humanitre Pflichten, Menschen aus Seenot zu retten. Eine EKD-Sprecherin forderte, gegen menschenverachtende Schlepperbanden und mafise Strukturen innerhalb
und auerhalb Europas mit polizeilichen Mitteln vorzugehen. Die wirksamsten Manahmen gegen die Gefahren auf der Flucht bestehen in legalen Zugangswegen fr Schutzsuchende nach Europa. Die EKD habe in Aussicht gestellt,
die Organisation Sea-Watch mit 100.000 Euro zu frdern.





News



Die weltweit erste Bischfin



Vor 25 Jahren, am 30. August 1992, wurde erstmals eine Frau als evangelisch-lutherische Bischfin eingefhrt. Maria Jepsen (47) nahm in der Hauptkirche St. Michaelis das Amtskreuz von ihrem Vorgnger Bischof Peter Krusche
entgegen. Das Evangelium enthalte klare Worte gegen Bevormundung durch patriarchal geprgte Menschen, sagte sie in ihrer Predigt vor rund 4.000 Gsten. Geltungsdrang sei auch in der Kirche immer wieder Ursache fr
Streitigkeiten. Auf Machtworte oder Autorittsgehabe verzichtete sie denn auch whrend ihrer 18-jhrigen Amtszeit.



500 Jahre Reformation





News



Themenwoche Bewahrung der Schpfung



Die Klimavernderungen verndern das Leben weltweit. Der Kampf um knapper werdende Ressourcen, etwa Wasser, verschrft sich. Wie gehen wir um mit dem, was da ist? Knnen wir die Schpfung vor uns selbst bewahren? Ist
die Zukunft offen oder geht die Welt sowieso bald unter? In ihrer vorletzten Themenwoche stellt sich die Weltausstellung Reformation in Wittenberg existenziellen Fragen zur Bewahrung der Schpfung.





Artikel



Hunderte Besucherinnen beim FrauenFestTag in Wittenberg



Mehrere hundert Frauen aus 18 Nationen haben im August in Wittenberg einen FrauenFestTag gefeiert. Zum 500. Reformationsjubilum wollten sie mit der demonstrativen Prsenz von 120 Frauen in kirchlichen Leitungspositionen
ein Zeichen fr Vielfalt in der kumene weltweit setzen. Gemeinsam prsentierten der kumenische Christinnenrat und Schirmfrau Kmann das Online-Projekt Reformation ist berall Frauenperspektiven vor der Schlosskirche.
Noch immer dominieren Mnner in gewaltigen Gewndern das Bild von Kirche, sagte Kmann. Das ist ein Jammer.





Deutsche Bibelgesellschaft



Kostenfreies Schlermagazin zur Reformation



Abwechslungsreich, einladend und kindgerecht wird auf fnf Doppelseiten das Thema Reformation entfaltet. Die Hintergrnde der Reformation und die Person Martin Luthers werden unterhaltsam und gut nachvollziehbar thematisiert.
Das Magazin eignet sich zum Verteilen an Schlerinnen und Schler insbesondere der Klassen 3 bis 6. Die Inhalte des Heftes lassen sich aber ebenso gut auch in die eigenen Schulstundenentwrfe einbauen.


Die Reformationsbotschafter ber den Erfahrungsraum Kirche


Christentum bedeutet auch Gemeinschaft. Diese Gemeinschaft haben die Reformationsbotschafter in der Kirche erlebt, in der sie zusammen gebetet, gesungen und Leben geteilt haben. Was Margot Kmann, Bodo Ramelow, Katrin
Gring-Eckardt und Jrgen Klopp genau mit dem Erfahrungsraum Kirche verbinden, erzhlen sie im Video.


Video anschauen

Medien





Pressemitteilung



Konsens und Konflikt: Politik braucht Auseinandersetzung



Die Kammer fr ffentliche Verantwortung der EKD legt Positionspapier zu den aktuellen Herausforderungen der Demokratie in Deutschland vor. Mit dem Papier mchte die Kammer in zehn Impulsen zur ffentlichen Debatte
und zur Weiterentwicklung der Demokratie beitragen, sagte der Mnchner Theologieprofessor und Vorsitzende der Kammer, Reiner Anselm. Es soll ein Prozess des Nachdenkens ausgelst werden und zwar in der Kirche, ihren
Gremien und bei den Reprsentanten ebenso wie in der Gesellschaft.





epd-Meldung



Evangelischer Buchpreis 2017 geht an Jrn Klare



Der in Berlin lebende Journalist Jrn Klare ist fr sein Sachbuch Nach Hause gehen mit dem Evangelischen Buchpreis 2017 geehrt worden. Das Buch bilde zwei wichtige Themen unserer Zeit ab: Wanderschaft und Heimat,
sagte Jury-Mitglied Jens Teuber. In der Begrndung der Jury hie es: Jrn Klare fordert uns heraus, uns auf den Weg in die eigene Vergangenheit, die ferne und nahe Umgebung zu machen. Auf unterhaltsame, nachdenkliche
und spannende Weise lasse sich durch sein Buch Heimat neu entdecken.





Pressemitteilung der Diakonie Deutschland



Sozial-O-Mat: Treffen Sie Ihre Wahl sozial!



Die Diakonie Deutschland verffentlicht die Alternative zum Wahl-O-Mat.
Das Ergebnis einer reprsentativen Umfrage der Diakonie Deutschland zeigt, dass 61,7 Prozent der Deutschen der Meinung sind, in Deutschland
ginge es nicht sozial gerecht zu. Viele Menschen in unserem Land sehen eine wachsende soziale Ungleichheit. Es braucht mehr politisches Engagement, damit Deutschland sozial gerechter wird!, sagt Diakonie-Prsident
Ulrich Lilie. Der Sozial-O-Mat soll die Whlerinnen und Whler bei ihrer Wahlentscheidung untersttzen.


Glaube



News

Kirchen feiern Tag der Schpfung


Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) erffnet den diesjhrigen Tag der Schpfung am 1. September in Lbeck. Das biblische Motto des seit 2010 von den Kirchen gefeierten Umwelttages lautet
So weit Himmel und Erde ist (Psalm 148,13). Die zentrale Feier beginnt mit einem Gottesdienst im Lbecker Dom. Die Predigt hlt Bischof Gothart Magaard von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland.



Neues aus der VELKD

Religionen als Krfte der Vershnung strken


Fr eine ffentliche Theologie, die die Religionen als Krfte des Friedens und der Vershnung in der Gesellschaft strkt, pldiert der bayerische Landesbischof und Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm. Seine
Hoffnung sei es, dass es durch vermehrte Anstrengungen des interreligisen Dialogs und durch ein ffentliches Engagement der Religionen gelinge, den Missbrauch von Religionen zur Legitimierung von Gewalt zu berwinden.


Stiftungen




Jahresbericht der Stiftung KiBa 2016 erschienen


Transparenz und Leidenschaft sind die Schlagworte des Jahresberichtes 2016 der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmler in Deutschland (Stiftung KiBa), der gerade erschienen ist. Er stellt die 95 im vergangenen
Jahr gefrderten Kirchenprojekte vor, legt die Finanzlage der KiBa dar und berichtet von den Stiftungsaktivitten im Jahr 2016. Der Jahresbericht vermittelt ein offenes Bild der Arbeit der Stiftung, schreibt der
KiBa-Vorstandsvorsitzende Eckhart von Vietinghoff.


Pressemitteilung


Orgel des Monats August


Die historische Schaper-Orgel im niederschsischen Woltershausen ist wieder spielbar. Seit April war das Instrument, das die Stiftung Orgelklang als Orgel des Monats August 2017 wrdigt, restauriert worden. Die von
der EKD getragene Stiftung hatte die Instandsetzung mit 2.000 Euro gefrdert. Das Engagement der Woltershausener dabei war sehr gro, betont der Pfarrer.


Pressemitteilung

EKD-Newsletter Nr. 540


Donnerstag, 31. August 2017


ISSN-Nr. 1616-0304



Herausgeber:

Evangelische Kirche in Deutschland

Stabsstelle Kommunikation
Postfach 21 02 20
30402 Hannover


0800 - 50 40 602
info@ekd.de

Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr kostenfrei erreichbar.


Schreiben Sie uns gerne rund um die Uhr


Uns interessiert Ihre Meinung zum Newsletter. Schreiben Sie an:
newsletter@ekd.de


Warum erhalten Sie den Newletter?
Sie haben sich fr unseren Newsletter eingetragen.


Kein Interesse mehr?
Newsletter abbestellen


Impressum
Datenschutz
Transparenzseite

Copyright 2016 Die Texte aus dem Newsletter drfen mit Quellenangabe in elektronischen und gedruckten Medien im Bereich der evangelischen Kirche verffentlicht werden. Bitte senden Sie Belege an die im Impressum genannten
Herausgeber des EKD-Newsletters.


Ekd.de

Categorieën: Geloof I Overtuiging
Leeftijd: 14 t/m 18 jaar 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018