Infodienst für Mitglieder vom 29.01.2015

3 jaren geleden


Text only:

Falls Ihnen dieser Newsletter nicht korrekt oder nur teilweise angezeigt wird, klicken Sie bittehier. Impressum | Feedback | HinweisAusgabe 3/2015 vom 29.01.2015Sehr geehrter Herr Do,willkommen beim 'Infodienst für Mitglieder' - dem wöchentlichen, kostenlosen E-Mail-Service Ihrer Handwerkskammer Erfurt. Aktuelle und wichtige Informationen für Ihren Betrieb finden Sie hier punktgenau formuliert.
Dieser Infodienst wird in Zusammenarbeit mit Holzmann Medien produziert. Sollten Sie Fragen und Anregungen haben oder sollten Sie den Infodienst nicht mehr beziehen wollen, dann nutzen Sie bitte die entsprechenden Links am Ende dieser Seite. Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen
Ihre Handwerkskammer Erfurt InhaltMindestlohn: Minijob und betriebliche Altersvorsorge schließen sich nicht aus Steuertipp: Betriebsprüfung - wenn digitale Unterlagen verlangt werden Zahlungsverkehr: Tipps zum Online-Banking Webseite: Planmäßig ausbilden im Kleinbetrieb Sicherheit: Zehn Tipps für sichere Daten im Betrieb Knacken Sie die Meisterfrage: Testen Sie Ihr Wissen! Fachkräftemangel: Tipps zur Integration von Zuwanderern Bauwirtschaft: Wissenswertes zur Gebäudeenergieberatung Messen: Aktuelle Termine Mindestlohn:Minijob und betriebliche Altersvorsorge schließen sich nicht aus Durch die Neuregelung des Mindeststundenlohns von 8,50 Euro seit dem 1. Januar 2015, von dem auch Minijobber betroffen sind, reduzieren sich in vielen Betrieben die monatlichen Arbeitsstunden der Minijobber. Doch es gibt einen interessanten Ausweg, den Minijobber länger zu beschäftigen, ohne dass er seinen Minijob-Status verliert. Erfahren Sie mehr.
Feedback zu dieser MeldungInhalt Steuertipp:Betriebsprüfung - wenn digitale Unterlagen verlangt werden Die meisten Handwerksbetriebe nutzen eine Software für ihre Buchhaltung und zur Ermittlung ihres Gewinns. Bei Betriebsprüfungen darf der Prüfer des Finanzamts Zugriff auf diese digitalen Daten verlangen. Doch darf er auch verlangen, dass die digitalen Unterlagen zusätzlich noch für ihn aufbereitet werden? Die Antwort kommt vom Finanzgericht Münster. Erfahren Sie mehr.
Feedback zu dieser MeldungInhalt Zahlungsverkehr:Tipps zum Online-Banking Online- und Mobile-Banking sind eine bequeme und schnelle Art, um Bankgeschäfte abzuwickeln. Doch viele schrecken davor zurück, weil immer wieder von so genannten Pishing-Attacken und anderen kriminellen Vorfällen zu hören ist. Orientierung bietet ein neuer Leitfaden des Bitkom. Er stellt aktuelle Sicherheitsverfahren vor, die von Banken heute angeboten werden, sowie deren Stärken und Schwächen.
Feedback zu dieser MeldungInhalt Webseite:Planmäßig ausbilden im Kleinbetrieb Fast die Hälfte aller Ausbildungsverhältnisse findet man in kleineren und Kleinstbetrieben mit weniger als 20 Beschäftigten. Leider ist die Zahl der ausbildenden Betriebe über die vergangenen Jahre betrachtet jedoch gesunken. Um dem entgegenzuwirken und den Unternehmen Unterstützung und Orientierung zu geben, bietet das Internet-Portal foraus.de des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) praxisnahe Informations- und Arbeitsmaterialien zur Planung und Umsetzung der Berufsausbildung an. Zu den vier Bereichen "Ausbildungsplan erstellen", "Mit einem Lernpass ausbilden", "Mit Lernbögen aktivierend anleiten" und "Mit Arbeitsaufträgen motivieren" können kostenfrei PDF-Dokumente und Lernbögen heruntergeladen werden.
Feedback zu dieser MeldungInhalt Sicherheit:Zehn Tipps für sichere Daten im Betrieb Handwerker verfügen über jede Menge Kunden- und Lieferantendaten. Wer diese einfach ungeschützt auf seiner Festplatte speichert, riskiert, dass Schadprogramme darauf zugreifen können und diese ausspioniert oder beschädigt werden. Um dies zu verhindern, sollten auch kleine Betriebe Sicherheitsvorkehrungen treffen. Der eBusiness-Lotse Magdeburg hat zehn wertvolle Tipps in einem Flyer zusammengestellt.
Feedback zu dieser MeldungInhalt Knacken Sie die Meisterfrage:Testen Sie Ihr Wissen! Ihr Auszubildender möchte wissen, wie sich für zulassungspflichtige Handwerke der Zwischenprüfungsausschuss mindestens zusammensetzt. Was antworten Sie ihm?
ein Arbeitgeber oder Betriebsleiter, ein Arbeitnehmer und ein Lehrer an einer berufsbildenden Schule.
zwei Arbeitgeber oder Betriebsleiter, zwei Arbeitnehmer und ein Lehrer an einer berufsbildenden Schule.
drei Arbeitgeber oder Betriebsleiter, drei Arbeitnehmer und drei Lehrer an einer berufsbildenden Schule.
Feedback zu dieser MeldungInhalt Fachkräftemangel:Tipps zur Integration von Zuwanderern Gut integrierte Zuwanderer in Deutschland sind für das Handwerk ein wichtiger Baustein, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Das Bundesministerium des Innern hat einen Leitfaden herausgegeben, der zentrale Fragen von Zuwanderern beantwortet. Handwerksunternehmer können diesen an ihre beschäftigten Zuwanderer weitergeben oder Antworten auf konkrete Fragen der Zuwanderer entnehmen. Er kann unter bmi.bund.de kostenfrei in verschiedenen Sprachen heruntergeladen werden.
Feedback zu dieser MeldungInhalt Bauwirtschaft:Wissenswertes zur Gebäudeenergieberatung Einige Handwerker sind als Gebäudeenergieberater tätig. Ein kompaktes Faktenblatt des RKW Kompetenzzentrums hilft Energieberatern dabei, ihren Kunden Nutzen und Qualität ihrer Arbeit näher zu bringen. Bauherren helfen die Informationen bei der Suche nach dem passenden Berater.
Feedback zu dieser MeldungInhalt
Messen: Aktuelle Termine
AUMA-Messe-Daten: Der Messekalender beschränkt sich auf eine Auswahl handwerksrelevanter Messen ohne Anspruch auf Vollständigkeit, alle Angaben ohne Gewähr. Aktuelle Informationen finden Sie auch unter auma-messen.de.
Für weitere Anregungen wenden Sie sich bitte an: redaktion@infostream-handwerk.de.
Messen in Deutschland, Österreich und der Schweiz: 19.02.2015 bis 22.02.2015, Karlsruhe:
INVENTA, Garten, Bauen, Wohnen und Genuss
19.02.2015 bis 22.02.2015, Salzburg:
absolut allrad, Messe für Allrad- und Geländefahrzeuge
20.02.2015 bis 23.02.2015, München:
INHORGENTA MUNICH, Jewelry, Timepieces, Lifestyle
20.02.2015 bis 22.02.2015, Freiburg:
AUTOMOBIL mit Tuning & Sound Convention, Neuwagen-, Verkaufs- und Informationsausstellung
20.02.2015 bis 22.02.2015, Klagenfurt:
HÄUSLBAUER, Kärntens größte Baufachmesse
20.02.2015 bis 21.02.2015, Nürnberg:
inviva, Mitten im Leben
20.02.2015 bis 22.02.2015, Dornbirn:
com:bau, Die Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien
24.02.2015 bis 28.02.2015, Hannover:
didacta, die Bildungsmesse
24.02.2015 bis 28.02.2015, Stuttgart:
R + T, Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz
24.02.2015 bis 27.02.2015, Leipzig:
Z, Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien
Feedback zu dieser Meldungnach oben Archiv des Infodienstes für Mitglieder
Alle Ausgaben finden Sie zwei Wochen nach Veröffentlichung im Archiv des Infodienstes für Mitglieder.
Hinweis
Die Redaktion des InfoStreams übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf fremden Servern,auch wenn auf diese mit einem Link verwiesen wird oder wenn diese im Rahmen der Berichterstattung erwähnt werden.Inhalte dürfen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis reproduziert, gedruckt, übersetzt, in digitaler Form weiterbearbeitet,in Archive übernommen oder Dritten unter einer fremden URL zugänglich gemacht werden.
Feedback an unsere Redaktion
Für Feedback, Anregungen oder Kritik sind wir Ihnen jederzeit dankbar:
Schreiben Sie an unsere Redaktion.
Hat sich Ihre E-Mail-Adresse geändert? Dann ändern Sie einfach Ihre Angaben mit diesem Änderungsformular.
Zum Abmelden des InfoStreams der Handwerkskammer für Erfurt klicken Sie bitte hier.
Erfahren Sie mehr über die Handwerkskammer Erfurt: hwk-erfurt.de.
Impressum
Handwerkskammer Erfurt
Hausanschrift: Fischmarkt 13, 99084 Erfurt
Postanschrift: Postfach 900 351, 99106 Erfurt
Telefon 0361 6707-0
Fax 0361 6707-200
E-Mail: info@hwk-erfurt.de
Internet: hwk-erfurt.de
Rechtsform
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Vertretungsberechtigte gemäß § 109 der Handwerksordnung (HwO)
Präsident Stefan Lobenstein
Hauptgeschäftsführer Thomas Malcherek
(Anschrift wie oben)
Zuständige Aufsichtsbehörde
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie
Max-Reger-Straße 4-8, 99096 Erfurt
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 II Rundfunkstaatsvertrag (RStV)
Thomas Malcherek
Telefon 0361 6707-213, Fax 0361 6707-200
E-Mail: zb@hwk-erfurt.de
InfoStream erscheint in Zusammenarbeit mit Holzmann Medien GmbH & Co. KG, Gewerbestraße 2, 86825 Bad Wörishofen
Anzeigenleiterin (verantwortlich):
Eva-Maria Hammer
Telefon: 08247 354-177
E-Mail: eva-maria.hammer@holzmann-medien.de
Teamleiterin Online:
Manuela Hohenleitner
Telefon: 08247 354-147
E-Mail: manuela.hohenleitner@holzmann-medien.de

Infostream-handwerk.de

Categorieën: Doe-het-zelf | Verbouw Hobby | Vrije tijd Klussen
Leeftijd: 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018