Menschen. Macher. Märkte. | Dezember 2016: Der Logistikstandort

1 jaar geleden


Text only:

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


 

Liebe Leserin, lieber Leser,


 

wie viel Tradition brauchen wir? Für den Wirtschaftsstandort heißt das: Wie wichtig sind Historie und Rituale für das Selbstbewusstsein der Metropole Ruhr und wie sehr fördern oder hindern sie den neuen Blick auf die Region? Seine Sicht auf das Image und den regionalen Aufbruch verrät der Ruhrpott-Kabarettist Martin Kaysh (Geierabend) im wmr-Interview.
RTL WEST ist dieser Frage ebenfalls nachgegangen. Nach einem unterhaltsamen Talk im Rahmen der Veranstaltung „Markenwirtschaft“ mit Geschäftsführer Jörg Zajonc ist ein interessanter Beitrag über die Marke „Metropole Ruhr“ entstanden. Den Weg zu den bewegten Bildern finden Sie hier.
Als regionale Wirtschaftsförderung freut es uns besonders, dass sich der Arbeitsmarkt der Metropole Ruhr mit 22.000 zusätzlichen sozialversicherungspflichtigen Jobs zuletzt positiv entwickelt hat. Die WAZ berichtete kürzlich vom kleinen Jobwunder an der Ruhr. Auch wenn noch große Herausforderungen vor uns liegen; Land, Region und Kommunen sind mit ihrer Arbeit in den zukunftsträchtigen Leitmärkten Mobilität, Wissen, Gesundheit und Ressourceneffizienz auf dem richtigen Weg. Das zeigen auch die Themen der 9. Verkehrsfachtagung Mobilität Ruhr vom 5. Dezember. Die frischen Eindrücke der Veranstaltung aus Duisburg finden Sie ebenfalls in diesem Newsletter.
Viel Spaß bei der Lektüre.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie im Namen des gesamten wmr-Teams eine schöne und ruhige Weihnachtszeit sowie alles Gute für 2017. Kommen Sie gut rein!
Herzliche Grüße
Ihr
Rasmus C. Beck
Vorsitzender der Geschäftsführung
Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH


 
 
 
 

wmr-Interview mit Martin Kaysh, der 'Steiger' vom Geierabend


Immer im Winter schlüpft Kabarettist Martin Kaysh in sein Grubenhemd. Dann ruft der Steiger zum „Geierabend“. Der Ruhrpott-Karneval feiert 2017 seinen 25. Geburtstag. Ein Interview über Glück auf, Folklore und die Marke Metropole Ruhr.




Weiterlesen...


 
 
 
 
 

Markenwirtschaft: Die Marke Metropole Ruhr in der Diskussion


Ist die „Metropole Ruhr“ eine eingängige Marke und was steckt dahinter? Oder ist das Ruhrgebiet überhaupt eine Metropole? Diesen und weiteren Fragen von RTL WEST-Chef Jörg Zajonc stellte sich wmr-Geschäftsführer Rasmus C. Beck bei der ersten „Markenwirtschaft“ in Essen.




Weiterlesen...


 
 
 
 
 

NRW-Wirtschaftskonferenz Polen im Signal-Iduna-Park in Dortmund


Die Metropole Ruhr und Polen verbindet eine lange Geschichte. Ihren wirtschaftlichen Aufstieg vor rund 150 Jahren hat die Region auch den polnischen Zuwanderern zu verdanken. Nur logisch, dass die NRW-Wirtschaftskonferenz Polen in Dortmund stattfand.




Weiterlesen...


 
 
 
 
 

9. Verkehrsfachtagung Mobilität Ruhr in Duisburg


Die Logistik gehört zu den Konjunkturmotoren der Metropole Ruhr. Das Wachstum im Handel und Transport bedeutet jedoch auch mehr Verkehr. Wie dem zu begegnen ist und sich die Wirtschaft dennoch weiterentwickeln kann, war Thema der 9. Verkehrsfachtagung Mobilität in Duisburg.




Weiterlesen...


 
 
 
 
 

wmr inside: Dr. Oliver Neuhoff


In Bewegung bleiben. Für Dr. Oliver Neuhoff ein Lebensmotto. Nur konsequent, dass er sich bei der wmr um den Leitmarkt Mobilität kümmert. Was wir dabei von Bienen lernen können, hat er wmr inside erzählt.




Weiterlesen...


 
 
 
 


Veranstaltungen


 



Innovation Call 2017


Bis zum 18. Januar 2017!


Innovationsraum Ruhr: Wettbewerb für Architekten, Designer, Software-Entwickler: Wir suchen die innovativsten Ideen für die Gesundheitswirtschaft der Zukunft. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro.
Melden Sie sich jetzt mit Ihren Ideen an!




Redevelopment | Westfalenhallen | Dortmund


24. Januar 2017


Ziel der Veranstaltung ist es, alle Beteiligten für die Besonderheiten in diesem Spezialgebiet - das auch im Zuge von Überlegungen zur Nachhaltigkeit durch Flächenrecycling an Bedeutung  gewinnt - zu sensibilisieren. Im 1. Teil der Veranstaltung wird das Thema Redevelopment aus  verschiedenen Perspektiven beleuchtet, im 2. Teil werden in Workshops spezielle Teilaspekte  des Redevelopments vertieft.


 



2. Treffpunkt Automotive Ruhr | Logiball GmbH | Herne


19. Januar 2017


Die Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH (wmr) hat sich zum Ziel gesetzt, die „Hidden Champions“ der Region besser zu vernetzen. Der nächste Treffpunkt Automotive Ruhr ist dabei die ideale Gelegenheit, sich direkt mit potentiellen Partnern auszutauschen.




Kommunaler Klimaschutz trifft Wirtschaftsförderung | Witten


26. Januar 2017


Die Landkarte der Klimaschutzkonzepte verdichtet sich in Nordrhein Westfalen immer weiter. Dennoch sind die konkreten CO2-Minderungsziele von Bund und EU noch in weiter Ferne. Einen großen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele können Unternehmen leisten. Dieses Thema wird mit Klimaschutzmanagern und Wirtschaftsförderern in Witten, im Hause der Deutschen Edelstahlwerke, diskutiert und um innovative Ideen ergänzt.


 


Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.



Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH
Kronprinzenstraße 6
45128 Essen


Deel deze nieuwsbrief op

© 2018