Menschen. Macher. Märkte | Juli 2017: Gemeinsam für eine starke Region

10 maanden geleden


Text only:

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


 

Liebe Leserin, lieber Leser,


 

vielen von Ihnen wird es sicherlich nicht entgangen sein: vor wenigen Tagen ist die Standortmarketing-Kampagne für die Metropole Ruhr gestartet. Das neue Logo, der neue Claim „Stadt der Städte“ und starke Bilder werden den Wirtschaftsstandort national und international so zeigen wie er ist: dynamisch, innovativ und weltoffen. Unter www.metropole.ruhr erfahren Sie alles zur Kampagne.
Die wmr hat den Auftraggeber Regionalverband Ruhr (RVR) gemeinsam mit weiteren Partnern bei den Vorbereitungen und der Umsetzung von Anfang an eng begleitet. Wie die Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel den Auftakt der Kampagne bewertet, lesen Sie hier.
Die beste Werbung für die Region sind Unternehmen, die verantwortlich handeln und Innovationen Raum geben. Interessante Beispiele zu den Themen „Unternehmensführung“ und „Beliebtester Arbeitgeber“ finden Sie in dem Bericht aus Ennepetal.
Dass der Start der Kampagne ins Jahr unseres zehnjährigen Bestehens fällt, ist ein Zufall - wenngleich ein schöner. Die wmr hat seit 2007 gemeinsam mit Ihnen, den Partnern aus Kommunen, Unternehmen, Verwaltung, Politik, Wissenschaft und weiteren regionalen Bündnissen dazu beigetragen, dass sich die Region trotz aller Herausforderungen wirtschaftlich gut entwickelt. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde haben wir auf die gemeinsamen Erfolge angestoßen und diskutiert, wie wir zusammen die kommenden zehn Jahren zum Wohle der Region gestalten können.
Besonders gefreut hat uns, dass der neue NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart seinen Antrittsbesuch in der Metropole Ruhr mit der Teilnahme an unserem Jubiläum verbunden und ein starkes Signal ausgesendet hat: „Die wmr ist nicht nur Dienstleister für alle Kommunen und Unternehmen in der Region, sondern auch ein wichtiger Impulsgeber für digitale Innovationen. Auch in Zukunft wird die Landesregierung mit der wmr eng zusammenarbeiten, um die Stärken des Ruhrgebiets zu stärken. Gemeinsam wollen wir die Metropole Ruhr in Schlüsselbereichen wie Internet der Dinge, neue Logistik sowie intelligente Energie- und Antriebssysteme zu einer der modernsten Industrieregionen weiterentwickeln.“
Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre.
Herzliche Grüße
Ihr
Rasmus C. Beck
Vorsitzender der Geschäftsführung
Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH


 
 
 
 

wmr-Interview mit Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel


Die neue Standortmarketing-Kampagne des Regionalverbands Ruhr und seinen Töchtern ist erfolgreich gestartet. Wir haben die Regionaldirektorin im wmr-Interview gefragt, was die Kampagne besonders macht und warum wir die "Stadt der Städte" sind.




Weiterlesen...


 
 
 
 
 

Bilstein-Gruppe aus Ennepetal: Wenn der Erfolg geteilt wird


Beim Focus-Ranking der Top-Arbeitgeber belegt die Bilstein-Gruppe aus Ennepetal deutschlandweit Platz 12. Was hinter der Firmenphilosophie steckt und wie der Erfolg der Firma mit den Mitarbeitern geteilt wird, erfahren Sie hier.




Weiterlesen...


 
 
 
 
 

Zehn Jahre wmr - zehn Jahre für eine starke Region


Die wmr feiert ihren ersten runden Geburtstag. In einer kleinen Feierstunde haben rund 100 Gäste zusammen mit dem neuen NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart sowie Partnern aus Kommunen, Unternehmen, Politik, Verwaltung und Wissenschaft aufs Zehnjährige angestoßen.




Weiterlesen...


 
 
 
 
 

Innovation Day 2017 - Was machen die Teilnehmer?


Was passiert wenn ein Wettbewerb vorbei ist? Wie entwickeln sich die Preisträger? Die wmr hält Kontakt zu den Teilnehmern. Wir haben bei ichó und Jan Schumann mal nachgefragt.




Weiterlesen...


 
 
 
 
 

wmr inside: Gregor Boldt


Presse und Kommunikation sind sein Metier. Aber auch Abseits des wmr-Lebens ist Gregor Boldt gerne gut informiert unterwegs. Wie der Pressesprecher Job und Familie vereint, lesen Sie in unserem aktuellen wmr-inside.




Weiterlesen...


 
 
 
 


Veranstaltungen


 



Klavier Festival Ruhr | Metropole Ruhr


bis 20. Juli 2017


Das Klavier-Festival Ruhr präsentiert auch 2017 bis 20. Juli in 69 Veranstaltungen international herausragende Künstler in einzigartiger Konzentration. Die großen Meister ihres Fachs folgen regelmäßig unserer Einladung, um individuell programmierte Konzerte zu gestalten.


 



Ruhrtriennale | Metropole Ruhr


18. August - 30. September 2017


Über sechs Wochen wird die Einzigartigkeit dieser nachindustriellen Orte mit aktuellen Entwicklungen der internationalen Kulturszene verbunden. Uraufführungen, Weltpremieren und Neue Werke prägen den Spielplan und machen die Ruhrtriennale zu einem unvergleichlichen Ereignis.


 


Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.



Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH
Kronprinzenstraße 6
45128 Essen


Deel deze nieuwsbrief op

© 2018