MQ Hofmöbel-Voting, Bruno Gironcoli im mumok u.v.m.!

4 maanden geleden


Text only:

Hier gelangen Sie zur browseroptimierten Version








 

24. Januar 2018


 
 










 


© MQ, grafische Umsetzung: Rosebud


MQ Hofmöbel-Voting


Stimmen Sie heute noch für die neue Hofmöbel-Farbe ab!


 
 
 


Zeit für frische Farbakzente im MQ! Das MQ Hofmöbel-Voting befindet sich in der spannenden Schlussphase: Nur noch heute kann auf http://voting.mqw.at/ abgestimmt und mitentschieden werden, damit das MQ wieder zum schönsten Innenhof Wiens wird. Zur Wahl treten die sommerverheißenden Farben „Meeresbrise“, „Festivalschlamm“ und „Sonnenuntergang“ an. Möge sich der beliebteste Kandidat durchsetzen! Die Aufstellung der insgesamt 76 neuen Möbel Modell „MQ Viena“ in der Sieger-Farbe erfolgt dann ab April. 


Die bisherigen MQ Möbel können ab sofort im Rahmen eines Ab-Hof-Verkaufs erworben werden. Die Gelegenheit sich sein eigenes Möbel für Terrasse oder Garten zu sichern!


 
 
 
mehr
 
 
 


Nicola Gunn, © Gregory Lorenzutti



Do 25. bis Sa 27.01. l TQW Halle G, TQW Studios, Kunsthalle Wien


TQW Neueröffnung



Das Tanzquartier Wien – Zentrum für zeitgenössische Choreografie und Performance – feiert den Neustart unter der Intendanz von Bettina Kogler. Den Auftakt bildet ein dreitägiges Festival von 25. bis 27. Jänner mit zahlreichen Highlights. Die vielfältige Programmierung umfasst internationale und österreichische Premieren bereits etablierter und noch zu entdeckender KünstlerInnen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!


 
mehr
 
 


© Marina Marković



Mo 29.01., 19h l Raum D/Q21 l Eintritt frei l
Event in englischer Sprache


Marina Marković (SRB): Artist Talk



Die vom BMEIA eingeladene bildende Künstlerin Marina Marković spricht im Artist Talk über ihre künstlerische Praxis und präsentiert aktuelle Projekte.
Ihre Arbeiten hinterfragen und überarbeiten weibliche Alltags- und Lebensentwürfe und setzen sich in unterschiedlichen Medien mit körperlichen Beschaffenheiten auseinander. 


 
mehr
 
 
 
 
 
 
 


Ohne Titel, ca 1964 / Herz, 1967 © Bruno Gironcoli Werk Verwaltung GmbH / Estate Bruno Gironcoli / Geschäftsführerin Christine Gironcoli



03.02. bis 27.05., Eröffnung Fr 02.02., 19h l mumok


Bruno Gironcoli - In der Arbeit schüchtern bleiben


 
 
 

 


Bruno Gironcoli gehört zu den eigenwilligsten KünstlerInnenpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Einem breiteren Publikum ist er durch seine Großplastiken bekannt, in denen archetypische Figuren und Triviales zu futuristisch anmutenden Konglomeraten verschmelzen. Weniger bekannt ist, dass Gironcolis bildhauerische Praxis von einer kontinuierlichen grafischen Produktion begleitet war. Die groß angelegte Retrospektive im mumok stellt erstmals den Maler und Zeichner Gironcoli in den Mittelpunkt. Seine Arbeiten auf Papier treten in Dialog mit herausragenden Beispielen seiner Drahtplastiken, Polyesterobjekte, Installationen und Monumentalskulpturen und erschließen so neue Perspektiven auch auf das bildhauerische Werk. #mumokgironcoli

 


 
 
 
mehr
 
 
 


© www.lupispuma.com, Volkstheater



Sa 24.02., 19.30h l Volkstheater


Alles Walzer, alles brennt



Eine Untergangsrevue von Christine Eder, Regie: Christine Eder, Musik: Eva Jantschitsch.
Willkommen auf dem Schlachtfeld der Moderne. Wien, Wien, nur du allein. Das Volkstheater wird zur Bühne für eine musikalisch-theatrale Zeitreise in die letzten Tage der Donaumonarchie und die ersten der jungen Republik. Eine Gesellschaft im Taumel zwischen zwei Weltkriegen, Alpenglühen und „Rotem Wien“, Weltwirtschaftskrise und Fortschrittsglaube, Marschmusik, Jazz und Wienerlied.


 
mehr
 
 


© Leopold Museum



Jeden So, von 14 bis 17h l Leopold Museum l für Kinder von 6 - 12 Jahren


LEO Kinderatelier



Mitmachen und Entdecken ist angesagt! Spielend werden gemeinsam kleine und große Ideen in eigene Kunstwerke umgesetzt und dabei mit verschiedensten Materialien, Farben und Formen experimentiert. Bei einer kurzen Führung können sich die Kinder von den Meisterwerken der Sammlung Leopold und den Ausstellungen im Leopold Museum anregen lassen. Begrenzte TeilnehmerInnenzahl, Anmeldung empfohlen. Karten können bis eine Viertelstunde vor Führungsbeginn reserviert werden.

 


 
mehr
 
 
 

© 2018 MuseumsQuartier Errichtungs- und BetriebsgesmbH
Museumsplatz 1
A-1070 Wien


 


Abmelden
Weiterempfehlen


Deel deze nieuwsbrief op

© 2018