Neues von DarmstadtNews.de

19 dagen geleden


Text only:


Neues von DarmstadtNews.de




Zusatzfahrten zu den Lilien am Dienstag
Vorlesen in der Stadtbibliothek
Sonntag der Tintenklekse im Landesmuseum
Vierzig Schutzmatten von Kinderspielplatz gestohlen
Inhalt von Feuerlöscher versprüht – Hoher Schaden in Gebäude der Technischen Universität
Drei Unfälle innerhalb weniger Minuten auf der B 26 / Aschaffenburger Straße
HEAG mobilo bietet wieder ÖPNV-Sicherheitstrainings für Grundschüler an


Zusatzfahrten zu den Lilien am Dienstag



Posted: 28 Jan 2019 11:32 PM PST


Zum Heimspiel des SV Darmstadt 98 am Dienstag (29.01.19) gegen den FC St. Pauli setzt die HEAG mobilo zusätzliche Straßenbahnen und Busse ein. Die Straßenbahnen verkehren zwischen Berliner Allee und Böllenfalltor alle 7,5 Minuten.


Auf der Regionalbuslinie 672 gibt es vor dem Spiel um 19.01 Uhr eine Zusatzfahrt ab der Haltestelle „Groß-Zimmern Frankfurter Straße“ zum Darmstädter Hauptbahnhof. Der Bus hält an allen Haltestellen entlang der Strecke.


Fahrradmitnahme eingeschränkt
Aufgrund der vielen Fahrgäste vor und nach dem Spiel dürfen in den Bussen und Bahnen des HEAG Verkehrskonzerns drei Stunden vor Spielbeginn – am Dienstag also ab 15.30 Uhr – und zwei Stunden nach Spielende – in diesem Fall bis 0.15 Uhr – keine Fahrräder mitgenommen werden. Dies gilt vor dem Spiel auf den Fahrten Richtung Darmstadt Innenstadt und Stadion sowie nach dem Spiel auf den Fahrten vom Stadion Richtung Innenstadt sowie in die Stadtteile und den Landkreis.


Bei allen übrigen Fahrten sind Fahrräder weiterhin in gewohntem Umfang erlaubt. In Bussen und Straßenbahnbeiwagen sind es jeweils maximal zwei Räder, in Straßenbahntriebwagen können bis zu vier Fahrräder mitgenommen werden. Kinderwagen und Rollstühle haben jedoch Vorrang.


Auch nach Spielende setzt die HEAG mobilo zusätzliche Bahnen ein. Sie bringen die Fans als Linie 2 in die Innenstadt und zum Hauptbahnhof. Auf den Linien NE, O und R finden in unregelmäßigen Abständen nach Bedarf Zusatzfahrten statt. Die Linie 671 fährt um 23.12 Uhr ab Darmstadt Hauptbahnhof bis „Groß-Umstadt Pfälzer Schloss“. Die Linie 672 fährt um 22.41 Uhr vom Darmstädter Hauptbahnhof zurück nach Groß-Zimmern. Die Eintrittskarte ins Stadion gilt auch als Fahrkarte. Ab ca. 22 Uhr wird die Nieder-Ramstädter Straße aus Sicherheitsgründen für ca. ein bis zwei Stunden für Autofahrer gesperrt.


Quelle: HEAG mobilo GmbH



Vorlesen in der Stadtbibliothek



Posted: 28 Jan 2019 11:30 PM PST


Im Februar 2019 werden wieder an allen Samstagen Geschichten für Kinder ab vier Jahren in der Stadtbibliothek Darmstadt im Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse 2 vorgelesen. Ehrenamtliche Vorlesepatinnen und –paten lesen immer um 11 Uhr in der Kinder- und Jugendabteilung vor. Auf dem Programm stehen diesmal die liebsten Bilderbuchvorlesegeschichten. Den Anfang machen am 2. Februar zwei Geschichten aus dem japanischen Erzähltheater „Elefanten im Haus“ und „Die Anderen“. Die Teilnahme ist kostenfrei.



Sonntag der Tintenklekse im Landesmuseum



Posted: 28 Jan 2019 11:28 PM PST


Im Rahmen der Ausstellung »Leo Grewenig. Tinten – Tiere« lädt das Hessische Landesmuseum Darmstadt am Sonntag, dem 3. Februar 2019, 11 – 17 Uhr, zum Aktionstag »Sonntag der Tintenklekse« in das Museum ein.


11.15 Uhr
Öffentliche Führung durch die Ausstellung »Leo Grewenig. Tinten-Tiere«
mit Dr. Mechthild Haas, HLMD


12.30 Uhr
»Reale Schätze aus der Natur – Schwämme Muscheln und Steine aus den Sammlungen des HLMD«
Öffentliche Tandemführung mit Dr. Sabine Hahn und Sven Mecke, M.Sc, HLMD


14.00 Uhr
Öffentliche Führung durch die Ausstellung »Leo Grewenig. Tinten-Tiere«
mit Dr. des. Jennifer Chrost, HLMD


15.15 Uhr
»Reale Schätze aus der Natur – Schwämme Muscheln und Steine aus den Sammlungen des HLMD«
Öffentliche Tandemführung mit Dr. Sabine Hahn und Sven Mecke, M.Sc, HLMD


13.30 Uhr – 17.00 Uhr
»TINTENKLECKS« – Experimentierwerkstatt zum Schnuppern für Interessierte ab 4 Jahren
mit Monika Arndt und Gesine Dittmer


Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, lediglich Museumseintritt für Erwachsene 6, ermäßigt 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.
Das Ticket berechtigt auch zum Besuch der Ständigen Sammlung.


Quelle: Hessisches Landesmuseum Darmstadt



Vierzig Schutzmatten von Kinderspielplatz gestohlen



Posted: 28 Jan 2019 11:24 PM PST


Vierzig Matten, die zum Fallschutz an Spielgeräten auf dem neu eingerichteten Spielplatz in der Heinrichstraße ausgelegt waren, wurden über das vergangene Wochenende (25.01.-28.01.19) von Unbekannten gestohlen. Der Schaden beträgt zirka 500 Euro.


Die Ermittlungsgruppe City der Darmstädter Polizei bittet um sachdienliche Hinweise, insbesondere auf den Verbleib der entwendeten Fallschutzmatten, unter der Telefonnummer 06151/9690.


Quelle: Polizeipräsidium Südhessen



Inhalt von Feuerlöscher versprüht – Hoher Schaden in Gebäude der Technischen Universität



Posted: 28 Jan 2019 11:22 PM PST


In der Nacht zum Mittwoch (23.01.19) wurde im alten Hauptgebäude der Technischen Hochschule Darmstadt, in der Hochschulstraße, durch Unbekannte ein Feuerlöscher der Universität entwendet und der Inhalt zuvor im 3. Obergeschoss versprüht.


Der durch den Niederschlag entstandene Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mehrere tausend Euro belaufen.


Zeugen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe City der Darmstädter Polizei unter der Telefonnummer 06151/9690 in Verbindung zu setzen.


Quelle: Polizeipräsidium Südhessen



Drei Unfälle innerhalb weniger Minuten auf der B 26 / Aschaffenburger Straße



Posted: 28 Jan 2019 11:20 PM PST


Am Montagabend (28.01.19) gegen 18:30 Uhr kam es zunächst auf der B 26 (Fahrtrichtung Darmstadt) in Höhe der Ausfahrt Aschaffenburger Straße auf dem Fahrstreifen für Geradeausfahrt zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.


Zunächst übersah ein 22-jähriger Mann aus Darmstadt ein an der Ampel wartendes Fahrzeug eines 51-jährigen aus Roßdorf und fuhr auf. Eine weitere Fahrzeuglenkerin (18 Jahre alt) aus Dieburg erkannte dies zu spät und fuhr ebenfalls auf. Hierbei wurde sie leicht verletzt und erlitt Prellungen. Sie wurde durch Rettungskräfte vor Ort behandelt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 EUR.


Kurz darauf ereignete sich auf der Gegenseite ebenfalls ein Auffahrunfall. Vermutlich abgelenkt durch die Geschehnisse in Fahrtrichtung Darmstadt übersah ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus Egelsbach ein vor sich abbremsendes Fahrzeug einer 26-jährigen Frau aus Groß-Zimmern und fuhr ebenfalls auf. Hier wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000.- EUR.


Kurz nach dem zweiten Unfall ereignete sich nun auf dem Linksabbiegefahrstreifen in Fahrtrichtung Darmstadt auch noch ein weiterer Unfall. Drei Fahrzeuge standen an der roten Ampel. Ein 29-jähriger Darmstädter bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug eines 41-jährigen Mannes aus Bad Schönborn auf. Das dritte Fahrzeug wurde wiederum auf das Fahrzeug eines 65-jährigen Darmstädters geschoben und dieses wiederum auf das Fahrzeug eines 42-jährigen Aschaffenburgers. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.500.- EUR. Verletzt wurde niemand.


Da in Fahrtrichtung Darmstadt beide Fahrspuren aufgrund der Unfälle blockiert waren, musste der Verkehr für die Dauer der Unfallaufnahmen über die Aschaffenburger Straße umgeleitet werden. Nach eineinhalb Stunden war die B 26 wieder uneingeschränkt befahrbar.


Quelle: Polizeipräsidium Südhessen



HEAG mobilo bietet wieder ÖPNV-Sicherheitstrainings für Grundschüler an



Posted: 28 Jan 2019 11:11 PM PST


Die HEAG mobilo bietet auch in diesem Jahr wieder kostenlose ÖPNV-Sicherheitstrainings für Grundschüler der 4. Klasse an. Ab Mittwoch (6. Februar 2016), 15 Uhr, können interessierte Lehrkräfte im Internet einen Termin für ihre Klasse reservieren.


In praktischen Übungen und unter fachlicher Anleitung lernen die Schülerinnen und Schüler, wie sie sicher mit Bus und Bahn unterwegs sind. Das Training umfasst das Warten an Haltestellen, das Ein-, Aus- und Umsteigen sowie angemessenes Verhalten während der Fahrt. Dabei lernen die Kinder mögliche Gefahren kennen: Einklemmsituationen in der Tür, Risiken durch den toten Winkel sowie die Bremswege der Fahrzeuge. Weitere Themen sind das Verhalten gegenüber anderen Fahrgästen und dem Fahrpersonal sowie Vandalismusschäden in Bussen und Bahnen.
Anhand einer kleinen eigens entwickelten Fibel, die jeder Schüler im Anschluss an das Training erhält, können die Inhalte der einzelnen Übungen zudem im Unterricht noch einmal wiederholt und vertieft werden.


Umfassendes Angebot
Das Sicherheitstraining ist ein Baustein für mehr Sicherheit im öffentlichen Personennahverkehr. Darüber hinaus hat die HEAG mobilo zusammen mit dem Staatlichen Schulamt der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg, dem Polizeipräsidium Südhessen und der Dadina das Unterrichtskonzept „Copilot“ für 5. Klassen entwickelt. Die Ausbildung zum RMV-Bus- & Bahn-Begleiter für 8. und 9. Klassen durch die Dadina rundet das Angebot der Mobilitätserziehung ab.


Quelle & Bild: HEAG mobilo GmbH


You are subscribed to email updates from DarmstadtNews.de.
To stop receiving these emails, you may unsubscribe now.
Email delivery powered by Google
Google, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States

Darmstadtnews.de

Categorieën: Gemeente Informatie Lokaal
Leeftijd: 14 t/m 18 jaar 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2019