Neues von DarmstadtNews.de

12 dagen geleden


Text only:


Neues von DarmstadtNews.de




Mühltal: Polizei verhindert rechtes Konzert
29-Jähriger nach Verpuffung schwer verletzt
A 672: Zwei Polizeibeamte bei Unfall schwerst verletzt
Brand einer Lagerhalle in Darmstadt


Mühltal: Polizei verhindert rechtes Konzert



Posted: 09 Feb 2019 02:23 PM PST


Ein Konzert der rechten Szene konnte die Polizei am Samstagabend (09.02.2019) im Mühltal verhindern.


Gegen 19.20 Uhr erhielten die Beamten der Polizeistation Ober-Ramstadt einen Hinweis, dass im Bereich der Boschelhütte in Nieder-Ramstadt mehrere, darunter auch auswärtige, Fahrzeuge stehen und sich einige Personen in der Hütte aufhalten sollen.


Eine Streife konnte kurze Zeit später mehrere Autos an der Hütte feststellen. Eine Überprüfung ergab, dass einige Halter der rechten Szene angehören. Weiterhin befanden sich im Umfeld der Hütte Personen, die augenscheinlich ebenfalls der rechten Szene zuzuordnen waren. Der Anmieter der Hütte gab gegenüber der Streife an, Geburtstag zu feiern. Tatsächlich hatte er aber erst im April.


Aufgrund der Gesamtumstände musste die Polizei davon ausgehen, dass in der Hütte ein Konzert der rechten Szene stattfindet.


Mit dem Verantwortlichen der Gemeinde wurde daraufhin sofort Kontakt aufgenommen. Er ist umgehend von der Nutzungsvereinbarung der Hütte zurückgetreten.


Bei einer anschließenden Überprüfung in der Hütte trafen die Beamten auf weitere szenebekannte Personen und einen rechtsextremistischen Liedermacher. Eine der angetroffenen Personen hatte bereits im vergangenen Jahr ein Konzert in Reinheim geplant, was die Polizei verhindern konnte. Zudem wurden CDs und weiteres Werbematerial des Liedermachers sowie zwei verbotene Messer und diverse Aufkleber mit rechtem Gedankengut sichergestellt. Ob sich auf den CDs indizierte Musik befindet, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.


Die 32 in der Hütte anwesenden Personen bekamen nach den polizeilichen Maßnahmen einen Platzverweis. Während der Einsatzmaßnahmen wurde die Zufahrt zur Hütte kontrolliert. Zwei Personen, die beabsichtigten, das Konzert zu besuchen, erhielten ebenfalls einen Platzverweis.


Quelle: Polizeipräsidium Südhessen



29-Jähriger nach Verpuffung schwer verletzt



Posted: 09 Feb 2019 08:55 AM PST


Am Samstagmittag (09.02.2019), gegen 12.15 Uhr, ging über den Polizeinotruf in Darmstadt eine Meldung über eine Explosion in einem Wohnhaus in der Adelungstraße ein. Die herbeigeeilten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr konnten in einem Mehrfamilienhaus eine Wohnung lokalisieren, bei der die Fenster gesprungen waren. Zudem konnte Rauch wahrgenommen werden.


In der betroffenen Wohnung befand sich ein 29-jähriger Mann, der von der Feuerwehr nach draußen gebracht wurde. Der 29-Jährige hatte schwere Brandverletzungen und musste mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden.


Nach ersten Ermittlungen steht der 29-Jährige in Verdacht, die Explosion herbeigeführt zu haben. Möglicherweise hat er mit chemischen Stoffen hantiert. Die Wohnung des Mannes wurde durch die Verpuffung massiv beschädigt. Auch die Türen der Nachbarwohnung wurden in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.


In der Wohnung konnten die Ermittler, die von Sprengstoffexperten des Hessischen Landeskriminalamtes unterstützt wurden, keine weiteren gefährlichen Stoffe finden.


Hinweise auf eine terroristische oder politisch motivierte Tat konnten bislang nicht erlangt werden.


Die Ermittlungen, wie es zu der Explosion kommen konnte, dauern an. Aufgrund seines Gesundheitszustandes konnte der Bewohner nicht näher zum Sachverhalt befragt werden.


Quelle: Polizeipräsidium Südhessen



A 672: Zwei Polizeibeamte bei Unfall schwerst verletzt



Posted: 09 Feb 2019 07:32 AM PST


Zwei Polizeibeamte der Polizeiautobahnstation Südhessen sind bei einem Unfall am Samstagmittag (09.02.2019) schwer verletzt worden, als sie auf dem Weg zu einem Einsatz waren.


Nach ersten Ermittlungen war die Streife zur Unterstützung gerufen worden, da im Bereich einer Autobahnbrücke bei Bischofsheim Schüsse gemeldet worden waren. Wie sich später herausstellte, stammten diese von einer erlaubten Jagd.


Auf der Fahrt zum Einsatzort kamen die Beamten gegen 11.50 Uhr mit dem Streifenwagen aus bislang ungeklärter Ursache im Bereich der Autobahn 672 zur Auffahrt der Autobahn 5 von der Fahrbahn ab. Hierbei stieß der Streifenwagen gegen die Betonbegrenzungen zur Teilung der Fahrbahn und überschlug sich in der Folge.


Beide Beamte waren im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Der schwerstverletzte Beifahrer, ein 33-jähriger Polizeikommissar, konnte noch vor Ort von den Rettungskräften erfolgreich reanimiert werden. Der 45-jährige Polizeihauptkommissar, der den Streifenwagens fuhr, wurde schwer verletzt. Beide Beamte sind im Krankenhaus. Der Zustand des Polizeikommissars ist weiterhin kritisch.


Zur Rekonstruktion des Unfalls hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt die Hinzuziehung eines Sachverständiger angeordnet. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten war die Auffahrt zur Autobahn 5 in südliche Richtung bis 15.00 Uhr voll gesperrt.


Für die Betreuung einer Streife, die direkt hinter den verunglückten Beamten fuhr sowie der betroffenen Kollegen der Dienststelle und den Angehörigen ist auch der Zentral Psychologische Dienst der Hessischen Polizei eingesetzt.


Quelle: Polizeipräsidium Südhessen



Brand einer Lagerhalle in Darmstadt



Posted: 09 Feb 2019 02:16 AM PST


Am Samstagmorgen (09.02.2019) kurz nach 07:00 Uhr gingen bei der Leitstelle mehrere Notrufe ein, dass in der Pfnorstraße im Darmstädter Industriegebiet eine Lagerhalle brennt. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei konnten als Brandort die Lagerhalle einer Baustoffhandlung feststellen, bei der die Flammen bereits aus dem Dach schlugen. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Pfnorstraße in beiden Richtungen gesperrt werden. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude konnte verhindert werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Als Brandursache wird nach derzeitigem Stand der Ermittlungen von einem technischen Defekt ausgegangen. Die Schadenshöhe dürfte im oberen fünfstelligen Bereich liegen. Die Sperrung der Pfnorstraße konnte um 09:00 Uhr wieder aufgehoben werden.


Quelle: Polizeipräsidium Südhessen


You are subscribed to email updates from DarmstadtNews.de.
To stop receiving these emails, you may unsubscribe now.
Email delivery powered by Google
Google, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States

Darmstadtnews.de

Categorieën: Gemeente Informatie Lokaal
Leeftijd: 14 t/m 18 jaar 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2019