Newsletter 2018-03-24

2 maanden geleden


Text only:



15-2018, 24.03.2018


In dieser Ausgabe:
 
Der Weg nach Tokio 2020
Die Junioren bringen die Halle in Dortmund zum Beben
34. ISAS: Norwegisches Triple bei den Junioren mit dem Luftgewehr
ISAS-Bronze fr Jan-Hendrik Waldvogt mit der Luftpistole
Beate Kstel gewinnt souvern den Marathon der Frauen
Stellenausschreibung im DSB: Sport-Inklusionsmanager/-in
 
 

Der Weg nach Tokio 2020


 

 
Der Internationale Schießsport-Weltverband ISSF und der Internationale Bogensport-Weltverband WA haben nun bekannt gegeben, wie die insgesamt 488 (360 ISSF & 128 WA) Teilnehmerplätze für Tokio 2020 vergeben werden.
Mehr dazu...


 
 

Die Junioren bringen die Halle in Dortmund zum Beben


 

 
Der große Mixed-Tag stand auf dem Programm. Nicht nur die Finals waren spannend, sondern der komplette Wettkampftag, denn bislang wurden Mixed-Wettkämpfe im Landesleistungszentrum Dortmund noch nicht ausgetragen. Alle Helfer, Offiziellen und Organisatoren standen unter voller Konzentration, um diesen Tag gelingen zu lassen. Und sie haben es geschafft.
Mehr dazu...


 
 

34. ISAS: Norwegisches Triple bei den Junioren mit dem Luftgewehr


 

 
Die Norweger ließen der Konkurrenz im Finale der Luftgewehr Junioren keine Chance. Gleich alle drei Medaillen konnten sie mit nach Hause nehmen. Benjamin Karlsen holte sich mit 246,2 Ringen die Goldmedaille und setzte sich vor seine Landsmänner Vegard Nordhagen mit 245,2 und Jon-Hermann Hegg mit 223,7 auf die Plätze zwei und drei. Bester Deutscher wurde Lukas Ribbe aus Hessen mit einem starken vierten Platz.
Mehr dazu...


 
 

ISAS-Bronze fr Jan-Hendrik Waldvogt mit der Luftpistole


 

 
Er musste sich am Ende nur den starken Franzosen Eduouard Dortomb und Tom Stepanoff geschlagen geben, konnte aber über lange Zeit das Finale anführen. An der Technik kann man noch arbeiten, aber im Großen und Ganzen bin ich mit mir zufrieden!, sagt Jan-Hendrik Waldvogt aus Schieder-Schwalenberg nach der Siegerehrung. Er holt sich die Bronzemedaille mit 215,1 Ringen nach einem Vorkampfergebnis von 563 Ringen. Erster wurde Edouard Dortomb mit 236,3 Ringen. Er gewann zuvor auch schon die Qualifikation mit 574 Ringen. Tom Stepanoff belegte mit 236,1 Ringen den Silberrang.
Mehr dazu...


 
 

Beate Kstel gewinnt souvern den Marathon der Frauen


 

 
Mit den letzten fünf Schuss erkämpfte sich Beate Köstel den Titel und die Goldmedaille im Marathon, dem Dreistellungskampf der Frauen. Mit 458,4 Ringen sicherte sich Beate Köstel den ersten Platz vor der Ukrainerin Lesya Leskiv mit 454,5 Ringen und der Russin Polina Khorosheva mit 444,2 Ringen.
Mehr dazu...


 
 

Stellenausschreibung im DSB: Sport-Inklusionsmanager/-in


 

 
Der Deutsche Schützenbund (DSB), Fachverband für Sport- und Bogenschießen, ist mit 1,4 Millionen Mitgliedern in über 14.000 Vereinen der viertgrößte olympische Spitzensportverband im Deutschen Olympischen Sportbund. Die Stelle des/der Sport-Inklusionsmanagers/-in ist vorbehaltlich der Genehmigung zum 01. Juli 2018 in Teilzeit (30 Std./Woche) zu besetzen und zunächst auf zwei Jahre befristet. Dienstort ist der Sitz der Bundesgeschäftsstelle in Wiesbaden.
Mehr dazu...


 
 

Deutscher Schützenbund e.V. - DSB
Lahnstraße 120
65195 Wiesbaden
Telefon: 0611 / 46 80 7-0
Telefax: 0611 / 46 80 7-62
Redaktion: Deutscher Schützenbund e.V.


[Newsletter ändern/abbestellen]


Bei Problemen oder Fragen bezüglich des Newsletters wenden Sie sich bitte an info@dsb.de, da die Adresse media@dsb.de nur für den Versand des Newsletters verwendet wird.

&copy YUM GmbH Newsletter System


Dsb.de

Categorieën: Sport
Leeftijd: 14 t/m 18 jaar 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018