Newsletter Adelboden-Frutigen Januar 18

7 maanden geleden


Text only:

 
 
Darstellungsprobleme? 

Klicken Sie bitte hier!

 












 


 
 
 
 
 
Guten Rutsch ins neue Jahr
 
 
 
Liebe John Do John Do
 
 
 
Profis und Amateure, Prominenz und Publikum, Extravaganz und Naturnähe: Das neue Jahr setzt Kontraste in Adelboden-Frutigen. Sportlich, kulturell und kulinarisch hält die eingeschneite Destination jedoch ihr hohes Niveau.
 
 
 
Grüsse aus dem Vogellisi-Land,
Ihre Ferienexperten
 
 
 
 
 
 
 
Vorgezogen: Upgrade your Skiday
 
Warm-up-Phasen gibt es derweil nicht nur am Weltcup, sondern neu auch auf den normalen Pisten: Tages- oder Mehrtageskarten fürs Skigebiet Adelboden-Lenk sind ab dieser Saison nämlich bereits am Vortag ab 15 Uhr gültig. So können Wintersportler schon nach dem Check-in erste Kurven ziehen. Auch am Folgetag verlängert dieser Zusatz die Pistenzeit: Der nächste Morgen bringt einen direkt zur Bergstation statt erst zur Kasse.
» mehr erfahren
 
 
 
 
 
 
 
 
Runtergezählt: Weltcup
 
Adelboden ist einer der wenigen Orte, wo der Countdown nach Silvester weiterläuft. Nur eine Woche nach Neujahr finden schliesslich traditionell die Internationalen Skitage mit über 40000 Fans statt. Der Riesenslalom vom 6. und der Slalom vom 7. Januar verlangen dabei natürlich nach einem angemessenen Warm-up: Deshalb startet der Weltcup bereits am Freitag, 5. Januar, mit Boxenstrasse, Party und Startnummernauslosung im Dorf.
» mehr erfahren
 
 
 
 
 
 
 
 
Aufgetreten: TschentenKultur
 
Sina, Kandelbauer, Beni Thurnheer, Ritschi – dies ist nur ein Auszug aus dem reich befrachteten Tschenten-Programm. Der Adelbodner Hausberg hat auf diese Saison eine Kultur-Serie lanciert, die mit viel Prominenz, Virtuosität und Sprachwitz glänzt. Dass sich das Restaurant in eine Bühne verwandelt, tut ihrem Kerngeschäft indes keinen Abbruch: Schliesslich werden die Aufführungen jeweils von einem Dinner begleitet, das die Messlatte ebenfalls hoch setzt.
» mehr erfahren
 
 
 
 
 
 
 
 
Angetreten: Parallelduell
 
«Der Weg ist das Ziel» – unter diesem Motto messen sich die Teilnehmer des Parallelslaloms diese Saison gleich an drei Abenden. Denn am 30. Dezember sowie am 26./27. Januar werden in Adelboden nebst dem Skisport auch Gemütlichkeit und Geselligkeit zelebriert. Wer sich zwischen den gut ausgeleuchteten Toren des Hampi-Skilifts Boden duelliert, braucht nebst Können auch etwas Wettkampfglück. Schliesslich verlost das OK wiederum attraktive Preise.
» mehr erfahren
 
 
 
 
 
 
 
 
Eingetaucht: Fondue-Iglu
 
Wer sagt denn, das es mitten in Schnee und Eis nicht heimelig sein kann? Und warum sollte sich Abenteuerlust nicht mit Gemütlichkeit verbinden lassen? Auf der Engstligenalp werden dafür Felle ausgelegt und Rechauds wie Kerzen angezündet: Es ist wieder Caquelot-Zeit im reich verzierten Fondue-Iglu. Seit über 20 Jahren sorgen die Konstrukteure der Kuppeln so für romantische Stimmung und genussvolle Momente auf der Hochebene.
» mehr erfahren
 
 
 
 
 
 
 
 
Aufgelistet: Jahreswechsel-Tipps
 
Apéro, Dinner, Countdown: Für klassische Varianten der Silvesterfeier gibt es in Adelboden-Frutigen viel Platz. Dass die Festtage im Engstligtal ausserdem äusserst sportlich begangen werden können, steht ebenfalls ausser Frage. Wer nach noch mehr Abwechslung und neuen Ideen sucht, wird bei Adelboden "Tipps für den Jahreswechsel" fündig: In einer neuen Rubrik sind auch extravagante, erholsame oder abenteuerliche Angebote aufgeführt.
» mehr erfahren
 
 
 
 


 


 


 


 
 
 
 
Kontakt
 
 
 
Quicklinks
 
 
 
 
 
Adelboden Tourismus
Dorfstrasse 23
CH-3715 Adelboden
Tel +41 33 673 80 80
info@adelboden.ch
www.adelboden.ch
 
Frutigen Tourismus
Untere Bahnhofstrasse 14
CH-3714 Frutigen
Tel. +41 33 671 14 21
info@frutigen-tourismus.ch
www.frutigen-tourismus.ch
 
Unterkunft
Hotels
Ferienwohnungen
 


 
 
realized by newcom
 
Newsletter abbestellen
Profil ändern
Datenschutz
 
 

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018