Newsletter Dezember 2016

1 jaar geleden


Text only:

Bühnen der Stadt Gera & Landestheater Altenburg | Newsletter Dezember 2016

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Newsletter-Abonnenten,

in unseren Theaternachrichten informieren wir Sie wie immer über
Premieren, Konzerte und Gastspiele des Monats und geben Tipps. Der
aktuellste im Dezember: Verschenken Sie zu Weihnachten Theater! Für den
weihnachtlichen Gabentisch bieten sich da Karten für Beethovens 9.
Sinfonie zum Jahreswechsel an. Eine gute Geschenkidee sind auf jeden Fall
Karten für die Ballettfestwoche vom 27. Januar bis 4. Februar in Gera
oder den Musicalsommer vom 13. bis 18. Juni in Altenburg. Oder wie wäre
es, wenn Sie Karten für das Sommerevent Open Air Rhapsody in Blue –
Bernstein meets Gershwin am 21.+23. Juni 2017 im Hofwiesenpark Gera oder
am 30. Juni + 1. Juli 2017 auf dem Marktplatz in Altenburg auf den
Gabentisch legen? Für das Sommerevent Rhapsody in Blue – Bernstein
meets Gershwin erhalten Sie bis zum 23. Dezember auf jede Karte 3€
Rabatt!

Wenn Sie sich einfach für Gutscheine – mit frei wählbaren Beträgen
– entscheiden, hat der Beschenkte selbst die Wahl zwischen den
vielfältigen Offerten des Musiktheaters, Balletts, Schauspiels oder auch
Konzerten.
Das perfekte Geschenk für Kinder, Enkel, überhaupt für alle jungen
Leute ist das Jugend- bzw. Studentenabo mit 5 Vorstellungen nach eigener
Wahl für insgesamt 25,- EUR.

Die Gutscheine im ansprechenden Geschenkumschlag können Sie gern an eine
der CDs des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera hängen, die im
Besucherservice zum Verkauf bereitliegen.
Die Mitarbeiter im Besucherservice beraten Sie gern.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und
für 2017 alles Gute!
Bleiben Sie Ihrem Theater gewogen!

Mit freundlichem Gruß

Evelyn Böhme-Pock
Pressereferentin
Theaterplatz 1
07548 Gera
Telefon: 0365/8279206
Fax: 0365/8279225
presse@tpthueringen.de (Link: presse@tpthueringen.de )

----------------------------------------------------------------------------
PREMIEREN AUF EINEN BLICK
----------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------
ZWERG NASE
----------------------------------------------------------------------------

Nach dem Kunstmärchen von Wilhelm Hauff

Familienvorstellungen: 3. Dez. 17 Uhr, 4. Dez. 11 Uhr und 25. Dez. 15 Uhr
Fragen Sie nach der günstigen Familienkarte.
Die über 20 Vormittagsvorstellungen für Schülergruppen sind bereits
ausverkauft.

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-1
)


IMAGES:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-2

----------------------------------------------------------------------------
AMAHL UND DIE NÄCHTLICHEN BESUCHER
----------------------------------------------------------------------------

Gian-Carlo Menottis Weihnachtsoper

4. Dezember 18 Uhr Heizhaus Altenburg
Drei weitere Vorstellungen: 9. und 17. Dezember jeweils 18.00 Uhr und 14.
Dezember 11.00 Uhr

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-3
)


IMAGES:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-4

----------------------------------------------------------------------------
RIGOLETTO
----------------------------------------------------------------------------

Oper von Giuseppe Verdi

18. Dezember 18.00 Uhr Landestheater Altenburg
Zwei weitere Vorstellungen in der Weihnachtszeit: am 22. und 25. Dezember
jeweils 19.30 Uhr.

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-5
)


IMAGES:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-6

----------------------------------------------------------------------------
ZWEI MÄNNER GANZ NACKT
----------------------------------------------------------------------------

Komödie von Sébastien Thiéry
Deutschsprachige Erstauffführung

30. Dezember 19.30 Uhr Heizhaus Altenburg
31. Dezember 21.00 Uhr Silvester Spezial mit anschließender Party
Weitere Vorstellungen: 14. Jan. 18 Uhr, 17. Jan. 18 Uhr, 27. Jan. 19.30
Uhr, 4. Febr. 19.30 Uhr, 5. u. 19. März 18 Uhr, 1., 15. U. 29. April
19.30 Uhr, 14. Mai 18 Uhr

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-7
)


IMAGES:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-8

----------------------------------------------------------------------------
KONZERTE
----------------------------------------------------------------------------

Weihnachtslieder aus aller Welt
Das Traditionelle Weihnachtskonzert gestalten in diesem Jahr das
Philharmonische Orchester Altenburg-Gera und das Calmus Ensemble in der
einzigartigen Besetzung aus Sopran, Countertenor, Tenor, Bariton und Bass
mit Anja und Tobias Pöche, Manuel Helmeke, Sebastian Krause und Ludwig
Böhme. Dirigent und Moderator ist Thomas Wicklein.
Drei Konzerte sind geplant: am Donnerstag, 1. Dezember, um 14.30 Uhr im
Landestheater Altenburg, am Samstag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr und am
Sonntag, 4. Dezember, um 14.30 Uhr im Konzertsaal der Bühnen der Stadt
Gera.

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-9
)

Klassik bei Kerzenschein zur Weihnachtszeit
10. Dezember 19:30 Uhr Konzertsaal der Bühnen der Stadt Gera
13. Dezember 19:30 Uhr Landestheater Altenburg
Thomas Wicklein und das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera laden in
der beliebten Reihe zu einem märchenhaften Winterkonzert ein.
„Vorfreude, schönste Freude“ ist das Programm mit Werken von Johann
Sebastian Bach, Joseph Haydn, Engelbert Humperdinck u. v. a.
überschrieben.
Der Dirigent Thomas Wicklein, der wiederum auch als charmanter Moderator
fungiert, hat sich junge Gäste zur Gestaltung des Programms eingeladen.
An seiner Seite musizieren Schüler der Musikschulen „Heinrich
Schütz“ Gera und der des Landkreises Altenburger Land sowie das
Blockflötenensemble der Musikschule Gera. Neben populären Kompositionen
haben die Schüler unbekanntere Werke einstudiert und erfreuen die
Zuhörer mit Klängen quer durch die Epochen. Ausschnitte aus
Tschaikowskis Ballett „Der Nussknacker“ – getanzt von den jungen
Tänzern des Kinder- und Jugendballetts – versprechen ein Augenschmaus
des Abends zu werden.

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-10
)

Swinging Christmas mit dem Metropolitan Jazz Orchestra Gera
17. Dezember 19.30 Uhr Konzertsaal der Bühnen der Stadt Gera

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-11
)

Konzert zum Jahresausklang
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125
30. und 31. Dezember jeweils 19.30 Uhr Konzertsaal der Bühnen der Stadt
Gera
31. Dezember 15.00 Uhr Landestheater in Altenburg

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-12
)

Neujahrskonzert
14.30 Uhr Konzertsaal der Bühnen der Stadt Gera
19.30 Uhr Landestheater Altenburg
Ein bunter Blumenstrauß aus beschwingten Melodien verschiedener Epochen
und Regionen verspricht ein Fest für Auge und Ohr zu werden.; denn in
Gera ist der Tanzkreis „Brillant“ mit von der Partie und in Altenburg
die Tanzschule Schaller
Das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera wird das Programm gestalten
und die jungen Tänzerinnen und Tänzer bei ihren Auftritten begleiten.
Darunter sind dem Anlass gemäß viele Polkas und Walzer und natürlich
darf der berühmte Radetzky-Marsch nicht fehlen! Die musikalische Leitung
und Moderation übernimmt in bewährter Weise Kapellmeister Thomas
Wicklein.
Während das Neujahrskonzert in Gera bereits fast ausverkauft ist, sind
für Altenburg noch Karten zu haben.

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-13
)

----------------------------------------------------------------------------
TIPPS
----------------------------------------------------------------------------

Happy Birthday, Otto!
2. Dezember 21:00 Uhr Bühne am Park Gera
Eine Begegnung mit Otto Dix anlässlich des 125. Geburtstags des Meisters
aus Gera
Gestaltet von Tänzern des Thüringer Staatsballetts, dem ensemble diX,
dem Schauspieler Manuel Kressin und Überraschungsgästen. Für Konzept &
Moderation zeichnet Chefdramaturg Felix Eckerle.
Kartenpreis: 16 €

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-14
)

Weihnachten ins Theater!
Der Freischütz von Carl-Maria von Weber
26. Dezember 19.30 Uhr Bühnen der Stadt Gera
Regisseur Bruno Berger-Gorski entwickelt eine interessante Sicht auf das
Werk, das seit seiner Uraufführung 1821 als Inbegriff der deutschen
romantischen Oper gilt. Die Musik bewegt sich zwischen volkstümlicher
Heiterkeit und dämonischer Finsternis. Melodien wie „Der
Jungfernkranz“ und der „Jägerchor“ waren zu Webers Zeit Gassenhauer
und haben sich bis heute ihre Popularität bewahrt.

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-15
)

Barbarossa ausgeKYFFt
Rockerette von Olav Kröger (Musik) Manuel Kressin (Libretto)
11. Dezember 14.30 Uhr und 28. Dezember 19.30 Uhr Bühnen der Stadt Gera
Eine musikalische Satire, die auf Mythen, Legenden und historischen
Ereignissen um den Staufferkaiser Friedrich II. beruht, aktuelle Themen
märchenhaft aufgreift und ein nicht zu überbietendes Happyend
bereithält! Erleben Sie humorvolles politisches Theater!

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-16
)

Rigoletto
18. Dezember 18.00 Uhr, 22. und 25. Dezember jeweils 19.30 Uhr
Landestheater Altenburg
Das Libretto zu Verdis Oper basiert auf Victor Hugos Drama Der König
amüsiert sich. Seit der Uraufführung 1851 zählt Rigoletto weltweit zu
den meistgespielten Opern. Nicht nur die Kanzone des Herzogs „La donna
è mobile qual piuma al vento“ kennt man aus den Klassik-Hitparaden. Die
Oper ist reich an Melodien, die ins Ohr gehen. Pathos und Simplizität,
musikalische Virtuosität und Schlichtheit liegen dicht beieinander und
machen den anhaltenden Reiz dieser Oper aus. Generalintendant Kay Kuntze
inszenierte das Meisterwerk bildgewaltig, packend, zeitlos aktuell.

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-17
)

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
heißt die neue Inszenierung des Puppentheaters für Kinder ab 5 Jahre
Familienvorstellungen: 3. Dez. 15 Uhr, 4. Dez. 10 Uhr, 10. Dez. 15 Uhr,
11. Dez. 10+15 Uhr, 26., 28. u. 29. Dez. 10 Uhr
Das Märchen von Aschenbrödel inspirierte viele Schriftsteller. Die
Tschechin Božena Němcová (1820-1862) schuf mit ihrer Adaption die
Vorlage für eine der populärsten Märchenverfilmungen. Die Regisseurin
und Autorin Gabriele Hänel erzählt in ihrer Fassung vom Mut eines
Mädchens, sich gegen die Verbote der Familie aufzulehnen und die
Möglichkeiten des Lebens selbst zu entdecken.
Es spielen Marcella von Jan, Lys Schubert und Tobias Weishaupt.

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-18
)

Von draußʼ vom Walde komm ich her
Am Nikolaustag eine besondere Überraschung für die Großen: Um 19:00 Uhr
am 6. Dezember sind Schauspieldirektor Bernhard Stengele und Mitglieder
seines Ensembles im Landestheater Altenburg mit einem einmaligen Abend zu
erleben.
Es sind die großen deutschen Dichter und Denker mit denen Bernhard
Stengele sein Publikum in die vorweihnachtliche Welt der Poesie und
Fantasie entführt. Die Balladen, Gedichte und Lieder von Goethe,
Schiller, Kästner, Wecker und Heine trägt er mit Leidenschaft, immer
aber auch mit Humor und Zärtlichkeit vor. Mitglieder des internationalen
Schauspielensembles bereichern den Abend mit ihren Herzensstücken und
adventlichen Überraschungen. Am Klavier begleitet Olav Kröger.
Karten zum Jokerpreis von 12 € auf jedem Platz

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-19
)

Zusatzvorstellungen
Auf Grund der großen Nachfrage nach der Ballettküche für Kinder mit
Szenen aus sechs bekannten Märchen der Brüder Grimm hat
Theater&Philharmonie Thüringen zu den bereits geplanten Vorstellungen in
der Weihnachstszeit in der Bühne am Park Gera (14. Dezember 18:00 Uhr,
23. Dezember 17:00 Uhr und 26. Dezember 15:00 Uhr) eine weitere am 13.
Dezember um 18.00 Uhr auf den Spielplan gesetzt. Und noch eine Aufführung
kommt am 26. Februar 2017 um 16 Uhr dazu. Außerdem wird die tänzerische
Märchenreise zum Welttag des Tanzes, 29. April 2017, um 17:00 Uhr
gezeigt.
Unter Beteiligung des gesamten Ballettensembles und mit einer liebevollen
Ausstattung für Bühne und Kostüme von Hilke Förster lädt das
Thüringer Staatsballett Kinder ab 4 Jahren mit der ganzen Familie zu
einer bunten tänzerischen Märchenreise in die Ballettküche ein.

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-20
)

Mal- und Zeichenwettbewerb
Die Vereinigung der Theaterfreunde für Altenburg und Umgebung e. V. ruft
bereits zum 7. Mal alle Kinder zwischen 4 und 12 Jahren zum Mal- und
Zeichenwettbewerb auf. Alle, die ALADDIN UND DIE WUNDERLAMPE im
Landestheater Altenburg gesehen haben, sollen ihre Eindrücke festhalten.
Also ran an Farben, Pinsel und Papier und gestaltet euer Märchenbild!
Alle sind gespannt, wie ihr Aladdin, den Zauberer, die Wunderlampe, den
Dschinn, die Prinzessin und die Welt der orientalischen Paläste aufs
Papier bringt. Zeigt euer Talent im Zeichnen, Malen und Drucken oder
gestaltet Wachskratztechniken, Collagen, Plastiken und vieles mehr!
Auf die schönsten Kunstwerke warten tolle Preise!
Arbeitet im Format A4 oder A3 und beschriftet Euer Bild mit:
• Name
• Alter
• Anschrift oder Schule (wenn Deine Arbeit im Unterricht
entstand)
• Telefonnummer
• Stichwort: Malwettbewerb
und gebt es bis 30. Januar 2017 an der Theaterpforte im Landestheater
Altenburg ab oder schickt es per Post an
Landestheater Altenburg, Theaterplatz, 04600 Altenburg
Ausgezeichnet werden die gelungensten Bilder in verschiedenen
Altersklassen. Die Schönsten werden durch eine Jury des
Theatervereinsvorstandes ausgewählt und finden in einer kleinen
Ausstellung im Theater ihre Würdigung. Außerdem kann man alle
eingereichten Arbeiten am Tag der Preisverleihung bewundern.
Die letzte Vorstellung ist am 26. Dezember 18 Uhr!

Morgen Kinder wird’s was geben
hat das Schauspielensemble den Abend am 21. Dezember im Heizhaus Altenburg
überschrieben und will einen musikalisch-literarischen Ausblick auf sein
nächstes großes Projekt geben. Beginn ist 19.30 Uhr. Der Eintritt ist
frei!
Für Mai 2017 ist die Premiere des internationalen Großprojekts „Cohn
Bucky Levy – Der Verlust“ geplant. Schauspieler des Yoram Loewenstein
Performing Arts Studio Tel Aviv und von Theater&Philharmonie Thüringen
erkunden darin gemeinsam das Leben dieser jüdischen Kaufmannsfamilie in
Altenburg.
An diesem Abend vor Weihnachten gibt das Leitungsteam um
Schauspieldirektor Bernhard Stengele Auskunft über das Projekt und stellt
beteiligte Künstler vor. Es wird von den Recherchereisen nach Israel
berichtet, musiziert und rezitiert. Im Anschluss sind alle Gäste herzlich
eingeladen, sich mit dem Ensemble auszutauschen, Weihnachtslieder zu
singen, zu lachen und zu feiern.

Rhapsody in Blue – Bernstein meets Gershwin
Jetzt Karten für Sommer-Event in Altenburg und Gera kaufen!
Bis zum 23. Dezember Rabatt von 3,- Euro pro Karte!
Sicher ein Tipp für den Gabentisch zu Weihnachten!
21. + 23. Juni 2017 21:00 Uhr Hofwiesenpark Gera auf der Veolia-Bühne
30. Juni + 1. Juli 2017 21:00 Uhr Altstadt von Altenburg auf dem
Marktplatz
Das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera spielt unter Leitung seines
Generalmusikdirektors Laurent Wagner.

Mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=239&rid=t_2063&mid=60&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-21
)


--------------------------------------------------------------------------------
Newsletter abbestellen oder Profil bearbeiten:
index.php?id=149&cmd=edit&aC=d3b0e2f9&rU=2063


Deel deze nieuwsbrief op

© 2018