Newsletter Oktober 2017

1 jaar geleden


Text only:

Bühnen der Stadt Gera & Landestheater Altenburg | Newsletter Oktober 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Newsletter-Abonnenten,

5 Premieren hat der Monat Oktober zu bieten! In unseren Theaternachrichten
informieren wir Sie wie immer im Detail über Premieren, Konzerte und
Gastspiele des Monats und geben Tipps.

Falls Sie sich dazu äußern wollen, Vorschläge und Anregungen haben oder
ein bisschen Kritik üben wollen: Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!
Wir freuen uns über jede Rückmeldung.

Bleiben Sie Ihrem Theater gewogen!

Mit freundlichem Gruß

Evelyn Böhme-Pock
Pressereferentin
Theaterplatz 1
07548 Gera
Telefon: 0365/8279206
Fax: 0365/8279225
presse@tpthueringen.de (Link: presse@tpthueringen.de )

----------------------------------------------------------------------------
PREMIEREN AUF EINEN BLICK
----------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------
ELLING
----------------------------------------------------------------------------

Schauspiel von Axel Hellstenius
Nach dem Roman Blutsbrüder von Ingvar Ambjørnsen
Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
Ab 14 Jahren
7. Oktober 19.30 Uhr Heizhaus Altenburg

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-1
)


IMAGES:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-2

----------------------------------------------------------------------------
MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER
----------------------------------------------------------------------------

von Bertolt Brecht
14. Oktober 19.30 Uhr Landestheater Altenburg / Großes Haus
8. Oktober 11 Uhr Theaterfrühstück mit dem Inszenierungsteam
30 Minuten vor jeder Vorstellung Stückeinführung mit Dramaturgin Svea
Haugwitz

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-3
)


IMAGES:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-4

----------------------------------------------------------------------------
OLIVER TWIST
----------------------------------------------------------------------------

Musical für Kinderchor
nach dem Roman von Charles Dickens von Mary Donnelly und George L.O. Strid
21. Oktober 16 Uhr Heizhaus Altenburg; nächste Vorstellung: 22. Oktober
11 Uhr

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-5
)


IMAGES:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-6

----------------------------------------------------------------------------
DON PASQUALE
----------------------------------------------------------------------------

Komische Oper von G. Donizetti
20. Oktober 19.30 Uhr Bühnen der Stadt Gera / Großes Haus

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-7
)


IMAGES:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-8

----------------------------------------------------------------------------
UNDULDSAME GESPRÄCHE – LUTHERS LUST UND LEIDENSCHAFT
----------------------------------------------------------------------------

Schauspielprojekt zum Reformationsjahr in der Konzeption von Manuel Kressin
In der Reihe Vom Himmel hoch – Glaube und Gesellschaft
30. Oktober 19.30 Uhr Salvatorkirche Gera – für diesen Auftakt ist der
Eintritt frei!

Weitere Auftritte der Schauspieler in Kirchen um Gera und Altenburg sind
in Planung. Die Produktion ist aber nicht nur an den Kirchenraum
gebunden, sondern kann beispielsweise auch in der Aula von Schulen gezeigt
werden. Interessenten melden sich bei Jugendreferent Marco Schmidt,
Telefon 0365-8279105 oder marco.schmidt@tpthueringen.de (Link:
marco.schmidt@tpthueringen.de ).
Am Reformationstag, 31. Oktober, ist „Lutherwegwandern mit Theater“
angesagt. Veranstalter ist die „Grünwerkstatt Stadtwald erleben“.
Zum Wandern ist jedermann willkommen, der mit anderen diesen Tag auf dem
Geraer Lutherweg verbringen und sich mit der Reformation auseinandersetzen
möchte. Ziel aller Touren sind die Waldhausbrücke und das
Reformationskreuz im Stadtwald. Schauspieler und Musiker von
Theater&Philharmonie Thüringen sind mit ihren Beiträgen mit von der
Partie.

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-9
)

----------------------------------------------------------------------------
KONZERTE
----------------------------------------------------------------------------

Konzert zum Tag der deutschen Einheit
Zum Tag der deutschen Einheit macht Theater&Philharmonie Thüringen seinem
Publikum ein Geschenk: ein großes Konzert mit dem Philharmonischen
Orchester Altenburg-Gera unter Leitung von Generalmusikdirektor Laurent
Wagner und den Solisten des Musiktheaters Anne Preuß, Ulrich Burdack,
Alejandro Lárraga Schleske und Kai Wefer bei freiem Eintritt. In Zeiten,
in denen zwar Deutschland zusammengewachsen ist, doch die europäische
Einheit zu zerbrechen droht, kann Musik verbindend und heilsam wirken. In
diesem Sinne lädt Theater&Philharmonie Thüringen am Dienstag, 3. Oktober
2017, um 11:00 Uhr in den prachtvollen Konzertsaal der Bühnen der Stadt
Gera ein, um gemeinsam Sternstunden der europäischen Musik zu erleben.
Der Konzertsaal hat über 800 Sitzplätze. Karten sind vorab an der
Theaterkasse erhältlich solange der Vorrat reicht.

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-10
)

253. Foyerkonzert
Französische Kammermusik für Bläser und Klavier
8. Oktober 11 Uhr Konzertsaal Gera
Es erklingen Werke des späten 19. und des frühen 20. Jahrhunderts von
Vincent d’Indy (1851-1931), dessen Schülern Arthur Honegger (1892-1955)
und Albert Roussel (1869-1937) sowie von Jaques Ibert (1890-1962). Mit
gewohnt virtuoser Bläsertechnik musizieren die Mitglieder des ensemble
diX .

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-11
)

Mozart im 2. Philharmonischen Konzert
11. und 12. Oktober 19.30 Uhr Konzertsaal Gera
Das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera musiziert unter Leitung
seines Generalmusikdirektors Laurent Wagner. Die Solisten sind die
Sängerin Miriam Zubieta und die Pianistin Annika Treutler.

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-12
)

Kammermusik für Sopran und Gambenconsort
Mit einem ganz besonderen Programm beginnt in dieser Spielzeit am Sonntag,
15. Oktober, um 11 Uhr, die Reihe der Kammerkonzerte, die jetzt immer im
Altenburger Logenhaus stattfinden.
Im Jahr 2017, in dem Martin Luther und 500 Jahre Reformation gefeiert
werden, präsentieren Musiker des Philharmonischen Orchesters
Altenburg-Gera in diesem Kammerkonzert Kompositionen aus der Zeit des
großen Reformators.

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-13
)

Festliches Orgel- & Chorkonzert
Bereits 40 Jahre ist es her, dass die herrliche Orgel im wunderschönen
Konzertsaal der Bühnen der Stadt Gera eingeweiht worden ist. Im Zuge von
baulichen Änderungen wurde der Saal 1977 mit einer Konzertorgel, einem
seltenen Instrument des Orgelbauers Sauer, ausgestattet. Anlässlich
dieses festlichen Jubiläums veranstaltet Theater&Philharmonie Thüringen
eine Reihe klangvoller Konzerte, in denen das gefeierte Schmuckstück im
Mittelpunkt stehen wird. Den Auftakt bildet am Sonntag, 22. Oktober 2017,
um 11:00 Uhr das Festliche Orgel- und Chorkonzert. Im Rahmen dieses
Benefizkonzerts der Gesellschaft der Theater- und Konzertfreunde Gera e.
V. musiziert Benjamin Stielau an der Orgel, während er von den
klangvollen Stimmen des Kinder- sowie Mädchenchores des
Goethe-Gymnasiums/ Rutheneum seit 1608 (Musikal. Ltg.: Peter Hoche/ Dr.
Alexander Köhler) unterstützt wird. Es werden u. a. Stücke von Nicolas
de Grigny, Max Reger sowie César Franck für Orgel solo erklingen. Der
Kinderchor musiziert gemeinsam mit dem Organisten den Fest-Hymnus op. 20
von Carl Piutti. Der Mädchenchor bringt Kompositionen von Léo Delibes,
John Dowland sowie verschiedene internationale Volksweisen zu Gehör.

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-14
)

----------------------------------------------------------------------------
GASTSPIELE
----------------------------------------------------------------------------

Kabarett Fettnäppchen
13. Oktober 19.30 Uhr Heizhaus Altenburg
„Von Männern und anderen falschen Fuffzigern“ heißt das Programm,
mit dem das KABARETT aus Gera mit Eva-Maria Fastenau und Michael Seeboth
gastiert. Wie heißt es so schön: Über Geld spricht man nicht, das hat
man. Nur Siegrid und Ralf haben es gerade nicht. Aber die Klempnerrechnung
muss bezahlt werden, denn der hat soeben den Kühlschrank repariert, ohne
den Ralfs Bier warm wäre…. Auf jeden Fall heißt es hier nicht mehr:
Bei Geld hört der Spaß auf! Sondern: Bei Geld fängt der Spaß an!

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-15
)

----------------------------------------------------------------------------
PERSONALIEN
----------------------------------------------------------------------------

Kay Kuntze bleibt Intendant in Altenburg und Gera
Kay Kuntze bleibt bis mindestens 2022 Generalintendant von
Theater&Philharmonie Thüringen. Nach Einigung mit den Gesellschaftern des
Theaters - der Stadt Gera, der Stadt Altenburg und dem Landkreis
Altenburger Land-, unter Zustimmung des Freistaates Thüringen, wurde ein
Vertrag mit einer Option auf Verlängerung bis 2025 geschlossen.

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-16
)

----------------------------------------------------------------------------
TIPPS
----------------------------------------------------------------------------

Schnupper-Angebot
Theater&Philharmonie Thüringen legt zu Spielzeitbeginn 2017/18 erstmals
ein besonderes Schnupper-Angebot in Altenburg und Gera auf: wer zwei von
drei ausgewählten Vorstellungen besucht, erhält eine Ermäßigung von 15
% auf jede Karte. Für Paare gilt die Ermäßigung ebenfalls, wenn sie
gemeinsam eine der ausgewählten Vorstellungen besuchen.

In Gera stehen zur Wahl:
2. Philharmonisches Konzert am 11. oder 12. Oktober 2017 jeweils 19.30 Uhr
Konzertsaal Gera
Menschen im Hotel am 1. Oktober um 14.30 Uhr oder am 8. Oktober um 18.00
Uhr Großes Haus Gera
Rigoletto am 6. Oktober um 19.30 Uhr Großes Haus Gera

In Altenburg stehen zur Wahl:
Der Freischütz am 8. Oktober um 14.30 Uhr im Großen Haus Altenburg
Mutter Courage und ihre Kinder am 14. und 20. Oktober um 19.30 Uhr
Elling am 15., 27. oder 29. Oktober im Heizhaus Altenburg

Bedeutende Jubiläen gewürdigt
Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera veröffentlicht zwei neue CDs

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-17
)

Dracula tanzt noch zweimal in Gera
Die beiden letzten Aufführungen von Silvana Schröders Ballett im Großen
Haus der Bühnen der Stadt Gera sind am Tag der deutschen Einheit, 3.
Oktober, um 18 Uhr und am Dienstag, 10. Oktober, um 19.30 Uhr. Die
Titelrolle gestaltet Filip Kvacak. Ab 27. Januar 2018 ist das Ballett in
Altenburg zu sehen.

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-18
)

Schneewittchen, Dornröschen, Froschkönig & Co. tanzen wieder
7. Oktober 17.00 Uhr und 13. Oktober 18.00 Uhr Bühne am Park Gera
Unter Beteiligung des gesamten Ballettensembles lädt das Thüringer
Staatsballett Kinder ab 4 Jahren mit der ganzen Familie zu einer bunten
tänzerischen Märchenreise ein. Parallel zur tänzerischen Darbietung
wird für das Publikum gekocht.

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-19
)

Zum ersten Theatercafé
in dieser Spielzeit lädt die Gesellschaft der Theater- und Konzertfreunde
Gera e. V. am Samstag, 14. Oktober, um 14.30 Uhr, in die Bühne am Park
Gera ein.
Zu Gast bei Günter Markwarth sind an diesem Nachmittag drei neuengagierte
Sänger: Miriam Zubieta, Alejandro Lárraga Schleske und Janos Ocsovai.

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-20
)

Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny zum letzten Mal in Gera
15. Oktober 14.30 Uhr Großes Haus, ab 12. November in Altenburg
Die 1930 in Leipzig uraufgeführte Oper thematisiert die Auswüchse von
Kapitalismus, übermäßiger Freizeit und ungebremstem Konsum und die mit
ihnen verbundenen Illusionen. Zu den Texten von Bertolt Brecht schrieb
Kurt Weill eingängige Songs, mal schmissig, mal sentimental, machte
Anleihen bei der klassischen Musik von Bach bis Wagner, integrierte
europäische und amerikanische Populärmusik, verschachtelte die Elemente
gekonnt und schuf eine ganz eigene, bis heute gültige und eingängige
Musik.

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-21
)

Pinguine an der Arche um Acht
28. Okt. 19.30 Uhr sowie 29. Okt. 15.00 Uhr
Das Puppentheaterensemble zeigt Ulrich Hubs Stück „An der Arche um
Acht“ in der Bühne am Park Gera.
Die Inszenierung ist für Zuschauer ab 8 Jahren, macht Erwachsenen aber
genauso viel Spaß, geht es doch um nichts Geringeres als Gott und die
Welt. Es spielen Marcella von Jan (Erster Pinguin), Sabine Schramm
(Zweiter Pinguin), Lutz Großmann (Dritter Pinguin)und Lys Schubert
(Weiße Taube).

mehr (Link:
http://www.tpthueringen.de/index.php?id=267&rid=t_2063&mid=74&aC=d3b0e2f9&jumpurl=-22
)


--------------------------------------------------------------------------------
Newsletter abbestellen oder Profil bearbeiten:
index.php?id=149&cmd=edit&aC=d3b0e2f9&rU=2063


Deel deze nieuwsbrief op

© 2018