Sicherheit für das Zuhause, das Sma rtphone und Ihre Liebsten

2 jaren geleden


Text only:

        Liebe Leserinnen und Leser,        im Herbst, wenn die Tage kürzer werden und die Dämmerung früher einsetzt, sind Einbrecher häufig aktiv. Sie nutzen die Dunkelheit, um in ihrem Schutz auf Beutezug zu gehen. Eingebrochen wird zumeist über leicht erreichbare Fenster und Wohnungs- bzw. Fenstertüren.
Wie sich Bürgerinnen und Bürger mit verschiedenen Maßnahmen vor Einbrechern schützen können, erfahren Sie auf der Website der K-EINBRUCH-Kampagne der Polizeilichen Kriminalprävention. Zur Webseite            Neues Sicherheitspaket schützt vor Einbruch   Um sich schnell und effizient darüber informieren zu können, welcher Einbruchschutz individuell nötig ist, gibt es seit kurzem ein von der Polizei entwickeltes so genanntes „Sicherheitspaket“. Die mehrseitige Klappkarte im A4-Format enthält polizeiliche Empfehlungen für einen wirksamen mechanischen Grundschutz (Basis-Paket) vor Einbrechern, der mit weiterer Sicherungstechnik (Plus-Optionen) wie z.B. einer Einbruchmeldeanlage zu einem maßgeschneiderten Gesamtpaket ergänzt werden kann. Mehr...    Halloween: Aufgepasst beim Streiche spielen!   In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ist Halloween: Kinder und Jugendlichen ziehen von Haus zu Haus und fordern mit dem Spruch „Süßes, sonst gibt´s Saures“ Geschenke oder spielen Streiche. Doch so mancher Scherz ist gar nicht lustig, sondern strafbar. Denn viele Streiche sind schlicht Sachbeschädigungen. Das gilt beispielsiwese auch für illegal angebrachte Graffiti. Solche Streiche können mit einer hohen Geldstrafe und sogar mit bis zu zwei Jahren Gefängnis geahndet werden. Mehr...        Medienschau
Hilfreiche Tipps, wie sich Bürgerinnen und Bürger vor Einbrechern schützen können, bieten die verschiedenen Informationsbroschüren der Polizeilichen Kriminalprävention zum Thema, von technischen Möglichkeiten über staatliche Fördermittel bis hin zu Verhaltensregeln.               Smartphones sollten auch geschützt werden 
Ein Smartphone ist mehr als nur ein Telefon - es ist ein kleiner PC. Viele Nutzer wissen jedoch nicht, dass sie ihr Gerät ebenso wie den heimischen Rechner sichern sollten, zum Beispiel vor Schadsoftware. Die Polizei zeigt, wie einfach Nutzer ihr Smartphone schützen können. Tipps...              Zwei Ratgeber für Senioren   Ältere Menschen sind im Vergleich mit jüngeren viel seltener von Kriminalität betroffen. Dennoch gibt es für Senioren Situationen, in denen gerade sie Risiken ausgesetzt sind. Zwei neue Broschüren informieren über diese Kriminalitätsformen und geben Tipps, wie sich Senioren schützen können.
Die Broschüre „Sicher Leben. Ratgeber für Ältere und Junggebliebene“ richtet sich an Senioren die altersbedingt noch keine nennenswerten Einschränkungen aufweisen, die Broschüre „Sicher zu Hause. Ratgeber für Seniorinnen und Senioren“ ist für Menschen im weit fortgeschrittenen Alter gedacht, die nicht mehr so mobil sind. Die beiden neuen Publikationen lösen die bisherige Broschüre „Der goldene Herbst“ ab. Zu den Broschüren...            Weitersagen! Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt, sagen Sie es bitte weiter. Haben Sie Anregungen oder Wünsche, dann teilen Sie uns diese bitte mit unter: info@polizei-beratung.de       
Hinweise zum Bürger Newsletter:
Der Bürger-Newsletter ist ein Service der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes.
Wenn Sie den Newsletter zukünftig nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden
  
Herausgeber:
Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes Zentrale Geschäftsstelle c/o LKA Baden Württemberg Taubenheimstr. 85 70372 Stuttgart Telefon: 0711 / 54 01 - 20 62 Telefax: 0711 / 22 68 000 Internet: www.polizei-beratung.de E-Mail: info@polizei-beratung.de    

Polizei-beratung.de

Categorieën: Politiek | Politieke Partij
Leeftijd: 14 t/m 18 jaar 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2018