Volvo-CEO: VW-Abgasskandal gefährdet Vertrauen in Br anche; VW-Affäre: das Abgas-Kartell, Porsche : 2014er Rekord pulverisiert; Buick: ch inesischer Amerikaner; Ford: Russland als Export- Hub

1 jaar geleden


Text only:


Wenn dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
vom 09. Dezember 2015 - gesendet um 11:23:12 an newsletter@newslettercollector.com
​


AUTOMOBIL PRODUKTION exklusiv
Volvo-CEO sieht durch VW-Abgasaffäre Vertrauen in Branche gefährdet
Als "sehr bedauerlich" für die Automobilindustrie insgesamt bewertet Volvo-Chef Hakan Samuelsson den VW-Abgasskandal. Durch die Manipulationen werde Vertrauen in die Branche gefährdet. Realitätsnähere Testverfahren hält der Manager für richtig.
Mehr
VW Abgasskandal
“Fehler einiger weniger”? Das Abgas-Kartell bei VW
VW wollte die Abgas-Affäre schonungslos aufklären, bislang hält sich der Konzern aber weitgehend bedeckt. Für morgen, Donnerstag (10.12.), hat der VW Konzern eine mit spannung erwartende Pressekonferenz angekündigt.
Mehr
Über 200.000 Autos verkauft
Porsche pulverisiert Absatzrekord des Vorjahres
Porsche gibt beim Absatz weiter Gas und hat erstmals in einem Jahr mehr als 200.000 Autos weltweit ausgeliefert - das bereits Stand Ende November. Damit hat die VW-Tochter den Gesamtjahresrekord des Vorjahres pulverisiert.
Mehr
Modellpolitik
Bei GM-Marke Buick nur noch die Wurzeln amerikanisch
In den USA sorgt für Furore, dass ausgerechnet die Ur-US-Marke Buick mit dem Envision zur China-Importmarke wird. Dabei sind bei Buick längst nur noch die Wurzeln amerikanisch.
Mehr
Ampelschaltung für mehr Sicherheit
Fipa: Neues Schnellwechselsystem beugt Schäden vor
Fipa bringt ein Schnellwechselsystem mit der innovativen SAFE-LOCK SR-SL Verriegelung heraus.
Mehr
Ausgleich für Absatz-Ausfall
Ford-Sollers will Russland zum Export-Hub machen
Ford-Sollers plant seine Exporte aus Russland heraus zu verstärken. Damit will der Autobauer die Auslastung seiner Fabriken hochhalten, obwohl der Absatz in Russland weiter fällt.
Mehr
Predictive Maintenance
Instandhaltung dynamisch optimieren
Was wäre, wenn man mit besseren Wartungsplänen das Ausfallrisiko verringern, die Sicherheit im Schienenverkehr verbessern und Kosten senken könnte? Siemens Mobility Services konnte mit berechneten Prognosen die Instandhaltung dynamisch optimieren.
Mehr
Sonderausgabe GLOBAL AUTOMOTIVE BUSINESS
Alle Automobilwerke der OEM weltweit – erstmals mit extra China-Karte
Im Jahresheft Global Automotive Business beleuchtet die Redaktion der AUTOMOBIL PRODUKTION die wichtigsten Trends aus Wirtschaft und Produktion auf Basis der Prognosen von IHS Automotive.
Überblick über alle Automobilwerke der OEM weltweit Entwicklung der wichtigsten Automärkte in der Analyse Die weltweit 15 wichtigsten OEMs im Einzelcheck
Mehr
AUTOMOBIL PRODUKTION
Feedback
Senden Sie uns hier Ihre
Anregungen, Vorschläge
oder konstruktive Kritik
Feedback senden
Verlag
›  Mediadaten
›  Redaktion
›  Abo
Social Media
Hier mit uns vernetzen:
Hier können Sie diesen Newsletter abbestellen!
© 2015 AUTOMOBIL PRODUKTION
Impressum:
verlag moderne industrie GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 1
86899 Landsberg am Lech
Telefon: 08191 125-0
Fax: 08191 125-304
info@mi-verlag.de
www.mi-verlag.de
HRB: 22121 Augsburg
USt-IdNr.: DE128664175
Geschäftsführung: Fabian Müller
Hinweise zu Datenschutz und Nutzungsbedingungen

Deel deze nieuwsbrief op

© 2017