Winter 2013/2014: Neues von heilklima.de

3 jaren geleden


Text only:

Sollte der Newsletter bei Ihnen nicht richtig dargestellt werden,
so können Sie hier den Newsletter im Browser abrufen.


   Ausgabe: Winter 2013/2014



Neues von heilklima.de


Sehr geehrte/r Newsletter-Abonnent/in,
die Vorbereitungen für die anstehenden Festtage haben sicher bei vielen von Ihnen schon begonnen: Plätzchen und Christstollen werden gebacken, Weihnachtsmenüs und Silvesterfeiern geplant - und wie immer fehlen auch noch einige Weihnachtsgeschenke.
Im Folgenden geben wir Ihnen einige interessante Wintertipps und Anregungen für einen erlebnisreichen Ausflug.
Wir wünschen allen eine besinnliche und erholsame Weihnachtszeit. Kommen Sie alle frisch und tatkräftig im neuen Jahr an!


 
Inhaltsverzeichnis
Ein Wintermärchen erleben: Ein Wintermärchen in Willingen erleben
Wie wäre es mit Ski- und Schlittenfahren über Weihnachten und Silvester?
Winterwandern: Klimatherapeutische Winter-Wanderungen, Schneeschuhwanderungen,
Pirschwanderung
Langlauf: Erholung pur und eine Deutsche Meisterschaft
Wintermarkt: Wintermarkt „Eis & Heiߓ: Winterzauber im Vitalpark zum Jahresausklang 25. bis 31. Dezember 2013Schlittenhunderennen: Schneegestöber und Action pur!Winterzauber: Winterzauber in FreudenstadtHeilklima Newsticker
 
Ein Wintermärchen erleben
Willingen

Ein Wintermärchen in Willingen erleben
Wie wäre es mit Ski- und Schlittenfahren über Weihnachten und Silvester?


In der Vorweihnachtszeit ist es im sauerländischen Willingen besonders romantisch:
Die festlich geschmückten Fachwerkfassaden erstrahlen im Lichterglanz und mit dem Willinger Wintermärchen und den damit verbundenen Attraktionen, die während der ganzen Adventszeit und bis zum 31.12.2013 angeboten werden, kommt man so richtig in Feststimmung.
In der Vorweihnachtszeit ist Willingen ein Paradies für Menschen, die es gemütlich, traditionell und besinnlich mögen, denn von Adventssingen, Zithermusik, Bastelstunden, Adventskaffee mit Stollen und Plätzchen bis hin zu Gänseessen und Spiel, Spaß und Spannung ist für kleine und große Menschen alles dabei. Die Willinger Hotels, Pensionen und Gästehäuser haben ebenfalls attraktive Arrangements zur Advents- und Weihnachtszeit zusammengestellt.
Erholung, zur Ruhe
kommen sowie Abwechslung und Spaß sind dabei garantiert. 
Im Idealfall ist wieder alles verschneit und die Willinger Berghänge laden zum Wedeln und Rodeln ein.
Das Skigebiet Willingen bildet das Zentrum des Viessmann Winterparks Willingen, doch das Angebot reicht weit darüber hinaus. Auch in den umliegenden Ortsteilen Usseln und Schwalefeld finden Wintersportler bestens präparierte Skihänge und Loipen vor. Insgesamt gibt es 22 Skilifte mit 18 Kilometern Abfahrten. Skilangläufer finden hier 104 Kilometer gut gespurte Langlaufloipen, klassisch wie auch Skating. Zahlreiche Möglichkeiten für Schneeschuhwanderungen machen Willingen zudem zu einem attraktiven Ziel für nordische Wintersportler.

Wer ohne Brett und Kufen die Winterlandschaft genießen möchte, dem stehen rund 30 Kilometer geräumte Winterwanderwege zur
Auswahl. Eissporthalle, mehrere Rodelhänge mit Rodelliften, Pferdeschlittenfahrten, moderne Skischulen und Skiverleihe sowie vier große Kinderländer runden das Angebot ab. Hinzu kommt eine gepflegte Après-Ski-Kultur in Skihütten und Gaststätten.


1. Deutscher Winterwandertag vom 19. bis 23. Januar 2014 in Willingen
Informationen finden Sie hier: www.willingen.de/singleansicht/artikel/nicht-einfach-nur-wandern-die-gemeinde-willingen-stellt-den-1-winterwandertag-2014-vor-und-praes/
und auf der offiziellen Winterwandertagsseite: www.winterwandertag.willingen.org


 
Winterwandern
Garmisch

Klimatherapeutische Winter-Wanderungen, Schneeschuhwanderungen,
Pirschwanderung


Klimatherapeutische Winter-Wanderungen:
Die vier- bis fünfstündigen Wanderungen finden jeden Donnerstag statt (außer an Feiertagen). Es geht durch verzauberte Schneelandschaften. Egal, ob auf dem Wank, am Eckbauer oder unterhalb des Kramers. Unsere Klimatherapeutinnen lehren eine bewusste Art der Bewegung und helfen den richtigen Rhythmus der Schritte zu finden.
Dazu gibt es Anregungen zu gezielten Atemübungen, zur manuellen Pulskontrolle sowie Abhärtung durch Thermoregulationstraining.
Treffpunkt, Info und Anmeldung: 08821-180 736. Gebühr 10,00 EUR
www.gapa.de/gesund_aktiv
www.gapa.de/Veranstaltungskalender
Schneeschuhwanderungen:
Ob Anfänger oder Profi – in dem weit verzweigten Winterwandernetz um Garmisch-Partenkirchen findet jeder Schneeschuhwanderer seine ganz persönliche Traumtour. Alleine. Zu zweit. Oder in der Gruppe. Jeden Montag, Dienstag und Freitag.
Wer nicht alleine los möchte, kann mit uns wandern. Die aktuellen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Treffpunkt ist um 9:30 Uhr. Gebühr inkl. Leihausrüstung 15,00 EUR. Anmeldung und Info: 08821-180 736
www.gapa.de/Veranstaltungskalender
http://www.gapa.de/Schneeschuhwandern


 
Langlauf
Isny

Erholung pur und eine Deutsche Meisterschaft


Für Langläufer ist Isny im Allgäu ein Paradies. 120 Kilometer Loipen verschiedener Schwierigkeitsgrade ziehen sich durch Moore und über Hügel. Neun von ihnen sind vom DSV zertifiziert. Neuerdings gibt es zusätzlich fünf FIS-zertifizierte Strecken. Auf ihnen wird vom 28. Februar bis 2. März 2014 die Internationale Deutsche Meisterschaft im Langlauf ausgetragen.
In Isny hat der Wintersport eine lange Tradition. Jetzt gehört Isny neben Notschrei im Südschwarzwald zu den beiden einzigen Orten im Schwäbischen Skiverband, die zertifizierte FIS-Loipen haben. Beim Langlaufstadion auf der Federholzhöhe, einem Hügel über der Stadt, hat der WSV Isny die zertifizierten Runden gemäß den Vorgaben der FIS (Internationaler Skiverband) eingemessen, die Beschneiungsanlage vervollständigt und die Flutlichtanlage mit neuen Leuchten
ausgestattet.
Das kommt nicht nur den Wettkampfsportlern zugute. Das Langlaufstadion ist Einstiegspunkt in vier verschiedene DSV-zertifizierte Loipen aller Schwierigkeitsgrade, unter anderem in die zweieinhalb Kilometer lange, leicht zu bewältigende Flutlichtloipe. Hier können Langläufer wochentags bis abends um halb neun noch auf den Brettern gleiten. Mehr Kondition braucht’s auf der Schweineburgloipe, auf der sportlicher Ehrgeiz mit einem grandiosen Blick auf die Alpenkette belohnt wird. Unten im Rotmoos kommen Genießer auf einer leichten Runde mit Blick auf die Stadtsilhouette und das Moor auf ihre Kosten.
Das sind nur ein paar Beispiele. Die DSV-zertifizierten Loipen ziehen sich auf insgesamt 41 Kilometern Länge mit Parallel- und Skating-Spur um Isny und um Maierhöfen. Verbindungsloipen erschließen ein weitläufiges
Netz, das bis in die Nachbarorte reicht und auf einer Karte verzeichnet ist. Loipenwart Erhard Pferdt setzt beim Spuren mit dem Pistenbully auf Qualität. Täglich gibt der Schneebericht des Tourismusbüros auf der Internetseite Auskunft über die Schneeverhältnisse der Strecken – mit Tipp für eine schöne Tour.
Wer sich Unterstützung angedeihen lassen will, kann einen Wochenendkurs beim staatlich geprüften Langlauftrainer und zweifachen Olympiateilnehmer Hans Rudhart buchen. Mit seinem Team bringt er Einsteigern und Fortgeschrittenen am 21./22. Dezember, 11./12.Januar, 25./26.Januar und 08./09. Februar die richtige Technik bei. Die Isnyer Langlaufwoche gehört seit Jahren zum festen und gern gebuchten Tourismusprogramm. Sie findet in dieser Saison vom 01. bis zum 08. Februar 2014 statt.
Unterdessen laufen im Wintersportverein
Isny e.V. die Vorbereitungen auf die Deutsche Meisterschaft im Langlauf. Man rechnet mit 150 Startern. Sprints in freier Technik. Einzelrennen der Damen und Herren. Massenstarts. Es ist eine Herausforderung für den Wintersportverein, obwohl er nicht unerfahren ist im Ausrichten von Wettkämpfen. 2009 etwa wurden in Isny die Sprint-Meisterschaften ausgetragen, 2007 und 2008 Weltcups für Behindertenlangläufer. 2014 wird es wieder spannend – für Sportler und für Langlauffans.


 
Wintermarkt
Bad Sachsa

Wintermarkt „Eis & Heiߓ: Winterzauber im Vitalpark zum Jahresausklang 25. bis 31. Dezember 2013


Wenn das alte Jahr zu Ende geht und das neue Jahr beginnt, dann erwartet Sie auf dem Gelände des neugestalteten Vitalparks in Bad Sachsa der kleine Wintermarkt „Eis & Heiߓ. Dort können Sie sich vom 25.12.2013 bis 30.12.2013 von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr sowie am 31.12.2012 von 12.00 bis 18.00 Uhr bei Glühbier, Waffeln, Holzspielzeug sowie Aktionen für Groß und Klein vergnügen.
Nach dem Besuch der Krippenausstellung im „Haus des Gastes“ lassen Sie bei zünftiger Apre-Ski-Musik Ihren Urlaubstag mit einem dampfenden Getränk ausklingen und genießen Sie Ihren Urlaub in Bad Sachsa.
Täglich findet eine Tombola statt und am 31.12.2013 um 18.00 Uhr gibt es die Hauptverlosung mit Sachpreisen, Gutscheinen u.v.m.
Weitere Informationen zum Programmablauf erhalten Sie in der Touristinformation Bad Sachsa oder im Internet www.bad-sachsa.de .


 
Schlittenhunderennen
Todtmoos

Schneegestöber und Action pur!


Im Januar lockt das Internationale Schlittenhunderennen nach Todtmoos
Ertönt das wolfartige Heulen von rund 800 Huskys, Samojeden und Grönlandhunden und erschallt das knappe „Gee“ oder „Go“ der Musher durch den Südschwarzwald, dann liegt wieder ein Hauch von Alaska über Todtmoos: Schlittenhunde-Rennatmosphäre mitten im Schwarzwald. Traditionell am letzten Januarwochenende findet in dem beliebten Wintersportort Todtmoos seit 1975 das Internationale Schlittenhunderennen statt.
Ein Hauch von Alaska schwebt über der Winterlandschaft, wenn die Huskys heulend dem Start entgegenfiebern und Musher aus ganz Europa mit ihren Gespannen um die schnellste Zeit konkurrieren. Die perfekte Harmonie von Mensch und Tier fasziniert jedes Jahr aufs Neue mehrere Tausend Besucher. Zum Internationalen Schlittenhunderennen 2014 vom 24. bis
26. Januar erwartet die Südschwarzwald-Gemeinde Todtmoos erneut ca. 100 Musher mit rund 800 Schlittenhunden. Über Distanzen von 8,5 bis 16 Kilometer gleiten die Musher auf ihren vier, sechs oder acht Hunde zählenden Gespannen durch die idyllische Schneelandschaft des Todtmoos-Trails und schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Gefahren wird auch in der Königsdisziplin „Offene Klasse“, in der eine unbegrenzte Anzahl von Hunden vor den Schlitten gespannt werden kann.
Weitere Informationen gibt es unter www.todtmoos.de


 
Winterzauber
Freudenstadt

Winterzauber in Freudenstadt


In der kalten Jahreszeit schlummern in Freudenstadt ganz besondere Reize. Skifahrer und Snowboarder finden auf bestens präparierten Pisten in den Stadtteilen Lauterbad und Kniebis (1000 m.ü.M) ideale Bedingungen. Langläufer können auf fast 100 km gespurten Loipen den verschneiten Schwarzwald erkunden oder auf der beleuchteten Rundloipe im Skistadion ihre Runden drehen. Einzigartig im Nordschwarzwald ist die auf dem Kniebis beleuchtete und technisch beschneite Nachtloipe.
Wie wäre es mit einer romantischen Pferdeschlitten-Fahrt oder einer Schneeschuhwanderung rund um unsere Freuden-Stadt?
Hier einige Highlights in und um Freudenstadt:
Skilifte und Sesselbahnen
, gut präparierte Rodelstrecken, über 100 km gespurte Loipen, Sprungschanzen
, DSV Nordic aktiv Zentrum
, Skischule
, Snowboarden
,
Eislaufhalle / Eislaufunterricht (6 km entfernt), Eisstockschießen
, markierte Winterwanderwege, Pferdeschlittenfahrten
, Schneeschuhwandern
, Beschneiungsanlage Kniebis
Freudenstadt auch im Winter …. einfach das bessere Klima!
www.freudenstadt.de
Kostenlose Winterwanderung
31.01., 28.02, 28.03, 25.04
Treffpunkt 13:30 Uhr Parkplatz Teuchelwald bei der Bässler Brücke
Wanderungen in Gruppen an 5 Teilnehmern
Mehr Info unter: 07441 864711


 
SERVICE / IMPRESSUM
Kontakt aufnehmen
Newsletter abmelden
Elektronische Postkarten
Verband Heilklimatischer
Kurorte Deutschlands e.V.
c/o Freudenstadt Tourismus
Marktplatz 64
D-72250 Freudenstadt
Telefon +49 (0) 7441 / 864-790
Telefax +49 (0) 7441 / 864-777
Email: info@heilklima.de

Heilklima.de

Categorieën: Beauty en Wellness
Leeftijd: 14 t/m 18 jaar 19 t/m 30 jaar 31 t/m 64 jaar 65 jaar en ouder

Deel deze nieuwsbrief op

© 2017